Für die ganze Familie

Lachs mit Polenta auf Spießen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs mit Polenta auf Spießen

Lachs mit Polenta auf Spießen - Frisch aufgespießt und super gesund!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Omega-3-Fettsäuren aus dem Lachs haben einen positiven Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit und geben den Gefäßen einen Rundum-Schutz. Der Lachs punktet darüber hinaus mit einer leichten Verdaulichkeit und Proteinen, die für den Muskelaufbau und -erhalt wichtig sind. Auch die Polenta ist gut bekömmlich und belastet so Magen und Darm kaum.

Keine Lust auf Spieße? Dann können Sie aus dem Lachs mit Polenta auch ganz einfach ein leckeres und gut bekömmliches Pfannengericht zaubern!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein27 g(28 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein27 g(28 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,2 mg(135 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium574 mg(14 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin77 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
125 g
Polenta Instant
2 EL
frisch geriebener Parmesan
Muskat frisch gerieben
3 EL
500 g
Lachsfilet küchenfertig ohne Haut
3 Blätter
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Backblech, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Gemüsebrühe im Topf zum Kochen bringen. Den Polentagrieß unter Rühren einrieseln lassen. Aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Der Teig sollte sich vom Topfboden lösen. Vom Herd nehmen, den Parmesan unterrühren und mit Salz und Muskat abschmecken. Ein Backblech mit 1 EL Olivenöl einstreichen. Die Masse ca. 2 cm dick auf dem Backblech glattstreichen und auskühlen lassen.

2.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. Den Mangold waschen, trocken schütteln und die Blätter in breite Streifen schneiden.

3.

Die Polenta würfeln und abwechselnd mit dem Lachs und Mangold auf Holzspieße stecken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Öl und dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 10–15 Minuten fertig garen.