Feine Gemüseküche

Lasagne mit Auberginen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Lasagne mit Auberginen

Lasagne mit Auberginen - Köstliche Lasagne ganz ohne Fleisch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Lasagne mit Auberginen hält uns jung und gesund, denn in dem Gemüse sind verschiedene Pflanzenstoffe enthalten, welche die Zellalterung verlangsamen und unser Herz schützen.

Das Rezept für die Lasagne mit Auberginen können Sie auch leicht in eine vegane Variante umwandeln. Hierfür etwas mehr Béchamelsauce aus 4 Esslöffeln Margarine, 4 Esslöffeln Mehl, 600 ml pflanzlicher Milchalternative (z.B Haferdrink) und Hefeflocken nach Geschmack zubereiten. Die Lasagne mit der Sauce abschließen und den Käse aus dem Rezept streichen oder eine vegane Käsealternative verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein22 g(22 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,6 g(39 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K16,7 μg(28 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium936 mg(23 %)
Calcium329 mg(33 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren15,3 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Auberginen (2 Stück)
1
600 g
reife Tomaten
4 EL
3 EL
½ TL
getrockneter Thymian
150 g
40 g
1 Handvoll
2 EL
250 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform (20x30 cm), 2 Küchenpapier, 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Aubergine putzen, waschen, quer in Scheiben schneiden, gut salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann mit klarem Wasser spülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwiebel schälen und fein hacken. Tomaten einige Sekunden heiß überbrühen, abschrecken, häuten und fein würfeln.

2.

2 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln darin andünsten, Tomatenwürfel dazugeben und etwa 5 Minuten schmoren lassen. 1 TL Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mozarella in Scheiben scheniden und Parmesan reiben.

3.

Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und hacken, einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginen von beiden Seiten etwa 4 Minuten goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier entfetten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

4.

Für die Sauce übrige Butter in einem Topf erhitzen, schmelzen lassen, Mehl darüber stauben und anschwitzen. Unter Rühren Milch nach und nach angießen. Alles 1 Minute einköcheln und andicken lassen. Parmesan untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Etwas Béchamelsauce in der Form verteilen, dann eine Lage Lasagneblätter darauf geben, Auberginen und Tomatensauce darüber verteilen und so lagenweise alle Zutaten einschichten. Mit in Scheiben geschnittenem Mozzarella belegen und mit Auberginenscheiben abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 40 Minuten goldbraun backen.

6.

Mit Basilikum garniert servieren.