Klassiker für Vegetarier

Lasagne mit Kürbis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lasagne mit Kürbis

Lasagne mit Kürbis - Herbstlicher Genuss für Vegetarier!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
727
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Klassiker schmeckt auch fleischfrei: Die Lasagne mit Kürbis punktet mit zellschützenden Pflanzenfarbstoffen. Diese machen den Kürbis nicht nur schön orange, sondern unterstützen den Körper bei der Abwehr von schädigenden freien Radikalen.

Möchten Sie die Lasagne mit Kürbis etwas smarter gestalten, dann verwenden Sie Lasagneplatten aus Vollkorn. Alternativ können Sie auch Vollkornnudeln zusammen mit dem Kürbisgemüse zu einem Nudelauflauf verarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien727 kcal(35 %)
Protein33 g(34 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate106 g(71 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,6 g(45 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure192 μg(64 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium1.514 mg(38 %)
Calcium582 mg(58 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure191 mg
Cholesterin37 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
10
getrocknete Tomaten (in Öl)
2
2
300 ml
1 EL
1 EL
250 ml
16
150 g
vegetarischer Bergkäse
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Topf, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Tomaten abtropfen lassen (Öl dabei auffangen), trocken tupfen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

2 EL Tomatenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Kürbis und Tomaten darin bei  mittlerer Hitze für 4 Minuten andünsten, Hälfte der Brühe angießen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

3.

Für die Sauce Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, Mehl einrühren, hell anschwitzen, dann Milch einrühren und 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4.

Lasagneplatten und Kürbisgemüse abwechselnd in einer Auflaufform einschichten, mit den Nudeln abschließen. Restliche Brühe angießen und Bechamelsauce auf der Oberfläche verteilen. Käse über die Lasagne reiben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten backen.

 
Ich habe die Lasagne heute gemacht und, ich muss fast lachen, statt mit pfeffer mit zimt gewürtz, trotz meines "fehlers" war die lasagne super .... wird wieder gemacht, denke, dass ich wieder ein bisschen zimt beigeben werden.