Saisonale Küche

Lauch mit Erdnuss-Sauce

und Basmatireis
4.22222
Durchschnitt: 4.2 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Lauch mit Erdnuss-Sauce

Lauch mit Erdnuss-Sauce - Ruck, zuck aufgetischt: gedünstetes Gemüse mit raffinierter Begleitung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die rein vegane Mahlzeit – ganz ohne Cholesterin – liefert bereits ein Viertel unseres Tagebedarfs an Kalzium. Der Mineralstoff, der Knochen und Zähne stärkt, ist auch sehr wichtig für Blutgerinnung, Muskeln und Nerven. Und die reichlich vorhandenen Ballaststoffe helfen unserem Darm.

Die Sauce ist so lecker, dass Sie sie auch zu anderem vitaminschonend gedünstetem Gemüse reichen wollen werden – ganz nach Wunsch oder Saison. Hervorragend passt sie z. B. zu Blumenkohl und zu Zucchini.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein15 g(15 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27,3 mg(29 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium248 mg(25 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure164 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K118 μg(197 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure314 μg(105 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium962 mg(24 %)
Calcium188 mg(19 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
500 g
Lauch (2 Stange)
1
60 g
geröstete, gesalzene Erdnusskern
1 Msp.
20 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BasmatireisErdnusskernRohrzuckerSalzKnoblauchzehe
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

3 Töpfe mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Holzlöffel, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Lauch mit Erdnuss-Sauce Zubereitung Schritt 1

Basmatireis mit 250 ml Wasser aufkochen, salzen und bei kleiner Hitze zugedeckt 10–12 Minuten garen.

2.
Lauch mit Erdnuss-Sauce Zubereitung Schritt 2

Inzwischen den Lauch der Länge nach halbieren, waschen und putzen. Jede Lauchhälfte in der Mitte quer durchschneiden. Knoblauch schälen.

3.
Lauch mit Erdnuss-Sauce Zubereitung Schritt 3

100 ml Wasser aufkochen, salzen und die Lauchstücke darin bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten dünsten.

4.
Lauch mit Erdnuss-Sauce Zubereitung Schritt 4

Inzwischen für die Sauce 150 ml Wasser, Knoblauch, Erdnusskerne, Chiliflocken und Zucker aufkochen. Bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 3 Minuten köcheln lassen.

5.
Lauch mit Erdnuss-Sauce Zubereitung Schritt 5

Die Sauce pürieren und mit Salz abschmecken. Lauch mit Erdnuss-Sauce und Reis anrichten.

 
Super lecker.. Aber nehme nächstes mal auch weniger Zucker..
 
Wirklich sehr lecker, habe die Sauce noch mit etwas Sacucenbinder gebunden... Nächstesemal werde ich es mit was weniger Zucker probieren. Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept....
 
Ich würde die Erdnüsse gern durch Erdnussbutter ersetzen. Wie viel muss ich da ungefähr nehmen? EAT SMARTER sagt: Wir schätzen mal 2 EL.
 
Kann man statt der Erdnüsse auch Erdnuss-Mus verwenden? Mein Stabmixer schafft das sonst evtl. nicht... ;) Wenn ja, wieviel Erdnussmus? Und kann man statt Zucker auch Agavendicksaft nehmen? Wieviel? Danke :) EAT SMARTER sagt: Ja, das müsste gehen. Und ca. 1 EL Agavendicksaft.
 
Hab das Rezept heute ausprobiert. Schnell gemacht und lecker. Nur die Erdnusssauce war mir zu süß. Das stückige hat mir gut geschmeckt, aber beim nächsten Mal werde ich weniger Zucker verwenden.
 
Da es mir zu lästig ist, Erdnüsse zu pürieren, benutze ich für meine Erdnusssoßen immer Erdnussbutter. Superlecker-supereinfach.
 
hätte gedacht das die sauce viel cremiger wird aber die ist total stückig :( schmecken tut sie aber total lecker. ansonsten habe ich noch hühnchenfleisch dazu gemacht mit bisschen sojasauce und in sesamöl gebraten war sehr lecker..