Linseneintopf mit Rettich auf indische Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Linseneintopf mit Rettich auf indische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RettichGheeIngwerKurkumaChilischoteNelke

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
250 g
weisser Rettich
1 TL
1
1 EL
2
½
1
1 TL
frisch geriebener Ingwer
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Mungbohnen in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, dann mit Wasser bedeckt 30 Minuten einweichen. Abtropfen lassen. Den Rettich schälen und fein reiben. Die Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Mungbohnen mit dem Rettich, Kurkuma und 500 ml Wasser ca. 20 Minuten kochen, bis die Bohnen weich sind.
2.
Währenddessen Ghee in einer großen Pfanne erhitzen, die Chili, Nelken, Kreuzkümmel, Lorbeer und Ingwer kurz mitschwitzen. Das gekochte Dal zugeben, bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen und 4 – 5 Minuten simmern lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abgeschmeckt servieren.
 
Es schmeckt köstlich, auch im Thermomix zubereitet. Ich hab rote Linsen statt gelber Mungobohnen genommen, trotzdem köstlich :-)