Gesundes Grundrezept

Papas arrugadas mit Mojo verde

4.90909
Durchschnitt: 4.9 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Papas arrugadas mit Mojo verde

Papas arrugadas mit Mojo verde - Die typisch spanischen Tapas aus Kartoffeln kommen immer gut an. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
318
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank komplexer Kohlenhydrate sorgen Kartoffeln für eine gute und lang anhaltende Sättigung. Gerb- und Bitterstoffe sowie ätherische Öle machen Zitronenmelisse zu einem exzellenten Helfer bei Unruhe im Bauch oder Trägheit des Darms.

Die berühmten Papas arrugadas mit Mojo verde dürfen bei keinem Tapas-Abend fehlen, aber natürlich gehören auch noch andere spanische Kleinigkeiten dazu: Kombinieren Sie die leckeren Kartoffeln zum Beispiel mit den aromatischen Knoblauch-Limetten-Garnelen mit Aioli oder den knackigen Pimientos de Padrón – Urlaubsfeeling für zu Hause!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien318 kcal(15 %)
Protein4 g(4 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium765 mg(19 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod506 μg(253 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g
kleine Kartoffeln (z. B. Drillinge)
100 g
grobes Meersalz
1
1
grüne Peperoni
1 Bund
Basilikum (20 g)
½ Bund
1
8 EL
1
1 Prise
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen, mit Schale in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Salz zugeben, zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten kochen.

2.

Inzwischen für die Mojo verde Paprika und Peperoni putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. Basilikum und Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und grob hacken. Knoblauchzehe schälen.

3.

Paprika, Peperoni, Kräuter, Knoblauch und Olivenöl in einen Standmixer geben. Zitrone auspressen, Saft zugeben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4.

Kartoffelwasser abgießen. Topf mit den Kartoffeln zurück auf den Herd stellen. Bei kleiner Hitze die restliche Feuchtigkeit abdampfen lassen und den Topf dabei mehrmals schütteln, bis sich auf den Kartoffeln eine Salzkruste bildet. Papas arrugadas mit Mojo verde servieren.

 
Im Originalrezept werden Koriander oder Petersilie verwendet, nicht Basilikum und schon gar keine Zitronenmelisse.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Pastairene, die Kräuter können bei diesem Rezept natürlich nach eigenen Wünschen ausgetauscht werden. Wenn Sie lieber Koriander oder Petersilie verwenden möchten, geht das genauso gut. Viele Grüße von EAT SMARTER!