Rinderbrühe mit Brätklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderbrühe mit Brätklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
735
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien735 kcal(35 %)
Protein75 g(77 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K50,7 μg(85 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin33,8 mg(282 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin18,2 μg(40 %)
Vitamin B₁₂16,3 μg(543 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium1.870 mg(47 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen9,1 mg(61 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink17,9 mg(224 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure472 mg
Cholesterin209 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für die Brühe
2 kg
Rindfleisch zum Kochen (z. B. Tafelspitz)
1 kg
1
1 Stiel
1 Stiel
1 TL
¼
1 Stange
5
2
1
Außerdem
2
feine rohe Bratwürste
100 g
Suppennudel (Bandnudeln)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Suppenknochen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen, dann die Knochen in ein Sieb schütten, gründlich abwaschen.
2.
1 Möhre, den halben Lauch und die Hälfte Sellerie waschen, putzen, grob zerkleinern und zusammen mit den Suppenknochen in einen großen Topf geben, mit 3 l Wasser auffüllen, 1 TL Salz, Kräuter und Pfeffer dazugeben und einmal aufkochen lassen. Fleisch waschen und zu den Knochen geben, Hitze verringern und ca. 2 Std. simmern lassen, dabei zu Anfang den Schaum abschöpfen.
3.
Sellerie, Möhren, Zwiebel und Kohlrabi schälen, den restlichen Lauch putzen.
4.
Das Gemüse bis auf den Lauch in Würfel schneiden, den Lauch in Ringe.
5.
Das Fleisch herausnehmen, Knochen entfernen, die Brühe durch ein Sieb abgießen und zusammen mit dem Fleisch wieder in den Topf geben.
6.
Dann das vorbereitete Gemüse zum Fleisch geben und offen ca. 1 Stunde weiter simmern lassen. Das Fleisch ist gar, wenn man mit einer Gabel leicht einstechen kann.
7.
Das Fleisch aus der Brühe nehmen und quer zur Faser zwei fingerdicke Scheiben abschneiden, und würfeln, den Rest anderweitig verwenden.
8.
In einen Topf mit Salzwasser die Suppennudeln nach Packungsaufschrift garen. In einen weiteren Topf mit kochendem Salzwasser das Brät zu Lößchen aus den Bratwürsten in das Wasser drücken und 15 Min. gar ziehen lassen. Die Tafelspitzbrühe nochmals abschmecken, mit dem Gemüse in Suppenteller füllen, die Fleischwürfel hineinlegen, die Klößchen zugeben und etwas Suppennudeln auf die Teller verteilen. Mit Schnittlauch garniert servieren.