Rinderroulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderroulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Semmel vom Vortag
5 EL Milch
1 Ei
1 Bund Frühlingszwiebeln
Basilikum Je 1 Bund
Petersilie Je 1 Bund
300 g Kalbsbrät
Rinderfilet ca. 800 g
8 Schalotten
¼ l Rotwein
2 EL Öl
1 Bund Möhren
150 g Zuckerschoten
200 g Brokkoli
400 g mehligkochende Kartoffeln
4 EL Butter
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Semmel klein schneiden und mit Milch und Ei vermischen.
2.
Frühlingszwiebeln putzen, waschen, Enden abschneiden und in feine Ringe schneiden.
3.
Kräuter waschen, fein hacken.
4.
Semmelmischung gut verrühren, mit Frühlingszwiebeln, Kräutern und Kalbsbrät mischen.
5.
Fleisch waschen, trockentupfen und längs zu einer ca. 4 cm dicken Scheibe aufschneiden. Mit Kalbsbrät-Mischung bestreichen, dabei einen Rand stehen lassen. Von der Schmalseite her aufrollen, mit Küchengarn zubinden, mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten schälen, halbieren. Öl in einem Bräter erhitzen, Roulade rundherum kräftig anbraten, Schalotten zufügen, mitschmoren. Mit Wein ablöschen und bei 180°C Unter- und Oberhitze ca. 1 ½ Stunden im Backofen garen. Immer wieder wenden und mit Bratenfond begießen.
6.
Kartoffeln schälen, waschen, mit Wasser bedecken und ca. 25 Minuten kochen, gut abtropfen lassen. Möhren schälen, waschen, etwas Grün stehen lassen. Broccoli putzen, in Röschen teilen, waschen. Zuckerschoten waschen, Enden abknipsen. Das Gemüse nacheinander in kochendem Salzwasser jeweils ca. 6 Minuten blanchieren, herausnehmen und gut abtropfen lassen. 2 EL Butter erhitzen und das Gemüse darin schwenken. Restliche Butter erhitzen und über die Kartoffeln träufeln. Roulade in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und den Kartoffeln servieren.