Smarte Hausmannskost

Kleine Rinderrouladen

mit Feigen und Schmorgemüse
4.833335
Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kleine Rinderrouladen

Kleine Rinderrouladen - Das Pfannengericht, das Freunde sich immer wieder wünschen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung
Kalorien:
452
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schon eine Portion deckt die Hälfte des Tagesbedarfs an Eisen, denn der Körper kann das blutbildende Spurenelement aus tierischen Nahrungsquellen wie Rindfleisch besonders gut verwerten. Gemüse und Feigen sorgen für Nachschub an anderen Mineralstoffen und Vitaminen.

Wie gut ist das Fleisch? Marken und Siegel von Bioverbänden bestätigen die Qualitätskontrolle von der Weide bis zum Verkauf. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien452 kcal(22 %)
Protein51 g(52 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16 mg(133 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium870 mg(22 %)
Calcium175 mg(18 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure327 mg
Cholesterin108 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
30 g
getrocknete Feige
2
kleine Zwiebeln
2 EL
2 Stangen
125 g
Möhren (1 Möhre)
2
300 g
Rumpsteak (in 4 dünnen Scheiben)
1 ½ EL
250 ml
1 EL
gehackte Mandelkerne
etwas Minze zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender, 1 Plattiereisen, 1 Frischhaltefolie, 1 Zahnstocher

Zubereitungsschritte

1.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 1

Feigen in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

2.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 2

1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Feigenwürfel dazugeben, leicht mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und abkühlen lassen.

3.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 3

Staudensellerie putzen, waschen und entfädeln. Möhre schälen. Sellerie und Möhre in sehr feine Würfel schneiden.

4.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 4

Tomaten waschen, vierteln, Stielansätze und Kerne herausschneiden.

5.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 5

Die Rumpsteaks zwischen Klarsichtfolie legen, mit einem Fleischklopfer oder Plattiereisen sehr dünn klopfen, Folie entfernen.

6.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 6

Fleisch leicht mit Salz und Pfeffer würzen, Zwiebel-Feigen-Mischung darauf verteilen.

7.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 7

Fleischscheiben von der Querseite her aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.

8.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 8

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rouladen darin bei starker Hitze rundherum scharf anbraten, herausnehmen.

9.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 9

Sellerie und Möhren in die Pfanne geben und bei starker Hitze unter Rühren kräftig anbraten, dann mit Ras el hanout bestreuen.

10.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 10

Tomaten dazugeben, Brühe zugeben (ablöschen), aufkochen und 1 Minute kochen lassen.

11.
Kleine Rinderrouladen Zubereitung Schritt 11

Rouladen wieder in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren, dabei einmal wenden. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Rouladen auf eine Platte geben. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und darübergeben. Alles mit Mandeln und Minzeblättchen garnieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Was ist Ras el hanout und seit wann gehört etwas aus dem arabischen Sprachraum an ein "deutsches Nationalgericht"? Nichts gegen geschmackliche Verbesserungen, aber nur dann, wenn ich nicht erst 25 km fahren muss um irgendwelche exotischen Zutaten zu erhalten.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
In dieser Rezeptur ist das kein deutsches Nationalgericht mehr - mit Feigen, Mandeln, Minze.... Das passt die marokkanische Gewürzmischung Ras el hanout gut dazu.
 
Und warum fand ich das Rouladen-Rezept vor drei Tagen unter der Auflistung von 10 Nationalgerichten als DAS deutsche Nationalgericht???
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Da hat jemand nicht aufgepasst. Sorry.
 
Das ist mal so was von lecker! ich habe Staudensellerie gegen Champions ausgetauscht (Staudensellerie mag ich nicht!) und mehr von der Zwiebel-Feigen-Mischung gemacht! Köstlich! ach ja und noch ein wenig Zuckerrübensirup ;-)mmmmh
 
das Rezept hat mich gleich angemacht weil ich selten Fleisch esse und wenn überhaupt muß es wenig und gut sein! Viel Gemüse, wenig Fleisch, leckere Sosse und wenn man will kann man Weißbrot oder eine andere Beilage wählen! Ich freue mich schon aufs Nachkochen!
 
Sehr lecker und total einfach! Und der Gesichtsausdruck von meinem Freund, als er hörte, dass es Rouladen gibt? Einfach unbezahlbar!!! Ich hab Pellkartoffeln dazu gemacht, weil nix dabei stand, was es als Beilage geben soll. Aber ich glaube, es würde auch Reis sehr gut passen.... Ach ja: ich hab mehr Karotten und Tomaten und Sellerie genommen, als eigentlich vorgeschrieben war, dadurch hatte man eine schöne Gemüsebeilage. Und beim nächsten mal, mache ich auf jeden Fall mehr von der Rouladenfüllung und lege das noch auf n Tellern mit dazu...
 
Dieses Gericht habe ich heute ausprobiert. Allerdings habe ich kein Ras el hanout bekommen und stattdessen eine andere arabische Gewürzmischung gekauft. Geschmacklich war das Ergebnis sehr gut. Leider war die Sauce eher eine Brühe, sodass ich mit etwas Mehl angedickt habe. Außerdem habe ich statt 5 Minuten etwa 15 Minuten geschmort, da die Beilage noch nicht gar war. Hat dem Gericht nicht geschadet. Als Beilage habe ich Kartoffeln genommen, was sicher nicht typisch arabisch ist, uns aber gut geschmeckt hat. Diese Gericht kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen, die Kombination aus Feigen, Rindfleisch und der arabischen Gewürzmischung schmeckt klasse. Die Mandeln sind das i-Tüpfelchen.
 
Hallo, guten Tag, das Rezept hört sich sehr lecker an. Würde ich gerne mal machen, aber was ist Ras el hanout und wo bekomme ich dieses ? LG Edie EAT SMARTER sagt: Dies ist eine traditionelle marokkanische Gewürzmischung mit süßen, bitteren und scharfen Aromen. Zutaten sind u.a. Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Kardaon, Kurkuma, Muskat, Nelken, Zimt, Ingwer... Sie bekommen die Gewürzmischung in türkischen Läden, in großen, gut sortierten Supermärkten oder über online-Shops.
 
Ich frage mich nur, was man mit dem Ras El Hanout würzen soll, das oben angegeben ist, aber im Rezept nicht vorkommt. Die Füllung? Die Soße? Egal? Und was passt am besten dazu? EAT SMARTER sagt: In Step 9 wird das Gemüse mit "Gewürzmischung" bestreut. Damit ist Ras el hanout gemeint. Wir haben die Formulierung geändert, danke für den Hinweis. Als Beilage passt Reis oder Couscous, wenn es schnell gehen soll, schmeckt auch ein knuspriges Stück Baguette.
 
Sind DIE süß...;-) Im doppelten Wortsinn, ne. Superlecker und total schnuckelig aussehen tun sie auch. Unser Besuch war hin und weg.