Stachelbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stachelbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g Mehl
75 g Zucker
150 g Butter
1 Prise Salz
1 Eigelb
Für den Belag
2 Gläser Stachelbeeren (insgesamt ca. 750 g abgetropft oder frische)
200 g Frischkäse
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
1 EL abgeriebene Zitronenschale
150 g Crème fraîche
½ Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Stachelbeermarmelade
Puderzucker

Zubereitungsschritte

1.
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und das Eigelb hineingeben. Butter in kleinen Stücken auf den Rand setzen. Eine Prise Salz dazugeben. Alles mit einem Messer durchhacken und rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Eine Springform ausfetten. Den Mürbteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, in die Form geben, einen Rand formen und mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen.
3.
Stachelbeeren aus dem Glas gut abtropfen, frische Stachelbeeren waschen, putzen und gleichmäßig auf den Teig verteilen.
4.
Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Eier, Zitronenschale, Puddingpulver und Creme fraîche cremig verrühren, auf die Stachelbeeren geben und glattstreichen.
5.
Im vorgeheizten Ofen (180°C) ca. 45 Min. backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
6.
Stachelbeerkonfitüre erhitzen, durch ein Sieb streichen und die Torte damit gleichmäßig bepinseln. Aus der Form nehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.