Teigröllchen mit Käsefüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigröllchen mit Käsefüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
762
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien762 kcal(36 %)
Protein34 g(35 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K22,1 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium278 mg(7 %)
Calcium406 mg(41 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod121 μg(61 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren28,2 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin212 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Platten Yufkateig
600 g Schafskäse
2 Eier
2 Zweige Borretsch
4 EL Spinat grob gehackt
Salz
Pfeffer
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchafskäseSpinatBorretschEiSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Schafskäse in eine Schüssel reiben. Den Borretsch waschen, einige Blätter abzupfen und fein hacken, nach Belieben auch ein Paar Blüten zufügen. Die Eier trennen ein Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe unter den Schafskäse mengen, glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Spinat und Borretsch untermengen. Den Eischnee unterheben.
2.
Das Frittierfett in einem Topf erhitzen (Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen).
3.
Die Teigplatten nebeneinander auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen, die Füllung auf die Teigplattenverteilt jeweils im unteren Drittel aufhäufen. Die Teigränder mit Eiweiß einpinseln und die Teigplatten mit der Füllung zu Röllchen aufrollen.
4.
Die Teigröllchen im heißen Fett 2-3 Minuten goldgelb frittieren, auf einem Küchenkrepp abtropfen und mit Borretsch garniert, warm oder kalt servieren.