EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thai-Kürbistopf

mit Garnelen und Reisnudeln
4.3
Durchschnitt: 4.3 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Thai-Kürbistopf

Thai-Kürbistopf - Duftet herrlich, sieht toll aus und schmeckt nach Asien: Kürbis in cremigem Kokossud mit Zitronengras

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
341
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis enthält Carotinoide und Phytosterine, wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Der gelbe Farbstoff des runden Gemüses schützt den Körper vor freien Radikalen, die die Zellen angreifen. Phytosterine senken einen erhöhten Cholesterinspiegel.

Wenn Sie keine Reisnudeln vorrätig haben, schmeckt der Eintopf auch mit Reis. Die weißen Körner, am besten aus Vollkorn, wirken zudem entwässernd.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien341 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium933 mg(23 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin52 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Hokkaido-Kürbis (1 Hokkaido-Kürbis)
2
2
40 g
Ingwer (1 Stück)
1 Stange
2 EL
2 EL
grüne Currypaste
750 ml
klassische Gemüsebrühe
175 ml
125 g
breite Reisnudeln
150 g
Tiefseegarnelen (Dose, Abtropfgewicht)
1
1 Bund
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Zitronenpresse, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 1

Kürbis halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und schälen. Kürbisfleisch in 2 cm große Würfel schneiden.

2.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 2

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

3.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 3

Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

4.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 4

Zitronengras mit einem Messerrücken flachklopfen.

5.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 5

Das Öl in einem schweren Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras darin 3 Minuten andünsten.

6.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 6

Grüne Currypaste dazugeben und ebenfalls kurz andünsten.

7.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 7

Kürbiswürfel in den Topf geben, mit Brühe und Kokosmilch auffüllen und zum Kochen bringen. 15 Minuten kochen lassen. Reisnudeln in Stücke brechen und nach 10 Minuten in den Topf geben.

8.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 8

Am Ende der Garzeit die Garnelen abtropfen lassen und kurz im Eintopf erwärmen.

9.
Thai-Kürbistopf Zubereitung Schritt 9

Limette halbieren und auspressen. Suppe mit 2 EL Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und über die Suppe streuen. Suppe nach Belieben mit Zitronengras garniert servieren.

 
schmeckte super, ich habe allerdings Butternut-Kürbis genommen und zusätzlich ein paar geviertelte Champignons dazu gegeben. An zusätzlichen Gewürzen 2 Kaffir-Limetten-Blätter, 1/4 TL Tamarindenpaste, 1/4 TL Galgant-Pulver
 
Sehr lecker!!
 
So lecker! Das habe ich nicht das letzte Mal gekocht.
 
Lecker Suppe, aber das nächste Mal kommt bei mir nur 1 EL grüner Curry rein - war für mich definitiv zu scharf (und auch mein Freund, der viel mehr verträgt als ich, musste mal Luft holen :) ). Ansonsten super!
 
Ein absolut leckeres Rezept, gehört zu unseren Lieblings-Wochenend-Essen, weil man doch recht lange schnippeln muss. Wir haben es mit Reis und Reisnudeln gekocht und finden die Reisnudel-Variante tatsächlich noch besser, weil man mehr von der leckeren Sauce aufnehmen kann. Absolut zu empfehlen!!!
 
Super lecker, super einfach auch ohne Reisnudeln - einfach ein wenig mehr Garnellen und Kürbis, so hat die Suppe noch nicht einmal Kohlenhydrate :-))
 
Rezept klingt sehr lecker und auch relativ leicht nachzukochen. Doch wenn es ein Hokkaido-Kürbis sein soll, dann muss der nicht geschält werden!!! LG Ulla
 
genial!!!
 
Wo bekomme ich Kokosmilch mit 9% Fett? Ich bin bislang in allen möglichen Asia-Shops oder in Supermärkten mit Asia-Lebensmitteln gescheitert. Gibt es eine spezielle Marke? EAT SMARTER sagt: Versuchen Sie es im Reformhaus, in manchen Regionen gibt es sie sogar in Drogeriemärkten mit Doodabteilung.
 
Kann ich nur empfehlen. Unglaublich lecker und leicht zu kochen. Ich habe noch Jakobsmuscheln hinzugefügt.
 
Ich habe das Gericht heute gekocht und muss auch sagen, dass es eher einfach bis mittel zu kochen war. Es ist relativ schnell fertig und man muss, wie gesagt, sicher kein Profi für dieses Gericht sein. Es schmeckt es sehr gut! Ich kann es daher nur empfehlen und wer es etwas schärfer mag, dem rate ich es etwas frische Chili ( oder Chilipulver) reinzutun :)
 
Hallo, die Zubereitung und die Einstufung der Schwierigkeit ließt sich für mich als Anfänger eher leicht bis mittel und nicht anspruchsvoll. Das Gericht hört sich sehr lecker an, werde es sicher einmal ausprobieren.