Schnell und einfach

Rote-Bete-Quinoa-Salat mit Avocado und Eiern

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Quinoa-Salat mit Avocado und Eiern

Rote-Bete-Quinoa-Salat mit Avocado und Eiern - Leichtes Brainfood-Mittagessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
421
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Pseudogetreide Quinoa glänzt mit reichlich blutbildendem Eisen, wundheilendem Zink und enzymaktivierendem Mangan. Zu starken Abwehrkräften verhilft uns das Vitamin C aus Limettensaft. Die Schale liefert außerdem Limettenöl, das antibakterielle und antibiotische Effekte hat.

Wer möchte, kann die Quinoa auch mal durch Hirse, Buchweizen oder Vollkorn-Couscous ersetzen. Anstatt Koriander passen auch glatte Petersilie oder Basilikum sehr gut zum Rote-Bete-Quinoa-Salat mit Avocado und Eiern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien421 kcal(20 %)
Protein8 g(8 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K20,7 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium840 mg(21 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Quinoa
Salz
2 Rote-Bete-Knollen (vorgegart und vakuumiert)
1 rote Zwiebel
1 große Avocado (250 g)
5 g Korianderblatt (1 Handvoll)
2 hartgekochte Eier
2 Bio-Limetten (Schale und Saft)
4 EL Olivenöl
Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Quinoa in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. Dann in kochendem Salzwasser 10–12 Minuten garen, sodass sie noch leichten Biss hat. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

2.

Nebenher Rote-Bete-Knollen aus der Packung nehmen, dabei 2 EL Saft auffangen. 1 Knolle in kleine Stücke schneiden, die andere mit dem Saft in einem Mixer fein pürieren.

3.

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale heben und in Spalten schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, einige Blätter grob hacken, den Rest ganz lassen. Eier pellen und halbieren.

4.

Rote-Bete-Stücke und -Püree zur Quinoa geben. Zwiebelringe, gehackten Koriander, Schale und Saft der Limetten sowie Olivenöl ebenfalls zugeben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rote-Bete-Quinoa-Salat mit Avocadospalten und Eierhälften auf einer Platte anrichten und restliche Korianderblätter darüberstreuen. Nach Belieben grobes Salz dazu reichen.