EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thai-Garnelenbällchen

mit Papaya-Paprika-Salat
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Thai-Garnelenbällchen

Thai-Garnelenbällchen - Feines Krustentierfleisch gut gewürzt und überraschend rund

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
199
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit den eiweißreichen Garnelenbällchen lässt sich der Tagesbedarf an Jod zur Hälfte decken. Der Mineralstoff ist unerlässlich für die Arbeit der Schilddrüse. Papaya und Paprika stärken die Abwehr und die asiatischen Gewürze und Kräuter regen den Stoffwechsel und die Verdauung an.

Wenn Sie kein Fan von Minze sind, tauschen Sie das Kraut einfach aus gegen Koriandergrün. Und ersetzen Sie etwas Rapsöl durch Sesamöl, es verleiht dem Gericht noch mehr asiatische Würze.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien199 kcal(9 %)
Protein20 g(20 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C116 mg(122 %)
Kalium467 mg(12 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod117 μg(59 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin133 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C111 mg(117 %)
Kalium488 mg(12 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod82 μg(41 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin118 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenPapayaPaprikaschoteIngwerRapsölMinze

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Garnelen (ohne Kopf und Schale, à 30 g)
1
1
30 g
Ingwer (1 Stück)
1
200 g
Papaya (0.5 Papayas)
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
1
1
1
1 EL
1 TL
1 TL
3 EL
3 Stiele
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Küchentuch, 1 Küchenmaschine, 1 Holzlöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Thai-Garnelenbällchen Zubereitung Schritt 1

Die Garnelen am Rücken einschneiden, die Därme entfernen, Garnelen waschen und trockentupfen. Das Ei trennen (Eigelb anderweitig verbrauchen). Garnelen mit dem Eiweiß in einer Küchenmaschine oder im Blitzhacker zu einer glatten Masse fein hacken.

2.
Thai-Garnelenbällchen Zubereitung Schritt 2

Schalotte und Ingwer schälen und fein hacken; Chili halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Alles gründlich mit der Garnelenmasse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.

3.
Thai-Garnelenbällchen Zubereitung Schritt 3

Papaya entkernen und schälen; Paprika vierteln, entkernen und waschen; rote Zwiebel schälen. Alles in feine Streifen schneiden.

4.
Thai-Garnelenbällchen Zubereitung Schritt 4

Knoblauch schälen und fein hacken. Limette halbieren und auspressen. 2 EL Saft mit Knoblauch, Fischsauce, Sojasauce und Honig in einer Schüssel verrühren. 1 EL Öl dazugeben, ebenso die Papaya-, Paprika- und Zwiebelstreifen und gut mischen. Minze waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und unter den Salat heben. 25 Minuten ziehen lassen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Thai-Garnelenbällchen Zubereitung Schritt 5

Inzwischen Garnelenmasse zu kleinen Bällchen formen und auf einen Teller legen. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bällchen darin bei mittlerer Hitze rundherum 4-5 Minuten braten. Die Bällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat auf Teller geben und mit den Bällchen servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Papaya problemlos schälen und entkernen
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Kräuter richtig waschen und Blättchen abzupfen
Wie Sie mühelos frische Minzblätter hacken
Wie Sie Knoblauch gekonnt mit dem Messer fein hacken
Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie eine Papaya ganz einfach in Scheiben oder Würfel schneiden
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie eine Zwiebel im Handumdrehen in Streifen schneiden
Wie Sie Paprikaschoten ganz einfach in Streifen schneiden
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Chilischote am besten waschen, putzen und hacken
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Wie Sie frischen Ingwer gekonnt fein hacken
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
 
Geniales Essen. Habe die Garnelen mit einfachem Seelachs ersetzt. Funktioniert wunderbar.
 
ein wunderbares rezept!! schmeckt total nach mehr !!!
 
Da kann ich mich meinen Vorschreibern wirklich nur anschließen: Total lecker diese Bällchen und ich wär selbst nie auf die Idee gekommen, also auch von mir herzlichen Dank! Der Salat ist auch mehr als gelungen und eine Top-Ergänzung zu den Bällchen.
 
Eine wirklich "runde" Angelegenheit. Der Salat ist eine perfekte Ergänzung zu den Bällchen und ist allein schon 5 Sterne wert. Verbindlichsten Dank für einen Schlemmerabend! A. Rune
 
Ich bin begeistert. Ich wäre nie drauf gekommen aus Garnelen Garnelenbällchen zu machen! Jetzt mögen sogar meine Kinder Garnelen. Und das Rezept ist sowieso super.