Feine Gemüseküche

Vegetarische Quiche

4.5
Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Vegetarische Quiche

Vegetarische Quiche - Gemüse total nach feiner französischer Art.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
720
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das ist vegetarische Küche vom Feinsten: Dinkelmehl sorgt in dieser vegetarischen Quiche für B-Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe und gibt dem Teig einen besonders herzhaften Geschmack. Der üppige Belag aus frischem Gemüse bringt zahlreiche Vitalstoffe, wie Betacarotin und Lycopin ins Spiel. Magerquark, Schafskäse und Eier sorgen zudem für einen hohen Eiweißgehalt, der schön lange satt hält.

Um mehr Ballaststoffe in die vegetarische Quiche zu bringen, kann das Dinkelmehl durch Dinkelvollkornmehl austauschen. Bei dieser Variante sollte bei Bedarf etwas mehr kalte Flüssigkeit, zum Beispiel kaltes Wasser, hinzugefügt werden.

Wer das ein oder andere Gemüse nicht mag, kann es ganz einfach austauschen. Wie wäre es zum Beispiel mit Aubergine und Artischockenherzen?

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien720 kcal(34 %)
Protein25,3 g(26 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate44,5 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure133,5 μg(45 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C174,2 mg(183 %)
Kalium618 mg(15 %)
Calcium199,4 mg(20 %)
Magnesium50,6 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod30,7 μg(15 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren28,2 g
Harnsäure32,4 mg
Cholesterin228,3 mg

Zutaten

für
5
Zutaten
200 g
Dinkelmehl (Type 1050)
½ TL
175 g
325 g
1
1
1
1
orangene Paprikaschote
½
2 EL
2 Stangen
grüner Spargel
100 g
2
125 g
3
150 ml
1 TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
Semmelbrösel (Vollkorn)
Salbeiblatt zum Garnieren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (ca. 26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig das Mehl mit Salz und Butter in Stücken in eine Schüssel geben. Quark gut abtropfen lassen. 200 g abgetropften Quark zur Mehlmischung geben. Alles zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Paprika darin ca. 3 Minuten andünsten.

3.

In einem weiten Topf Wasser zum Kochen bringen. Vom Spargel bei Bedarf das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen quer halbieren. Broccoli putzen und waschen. Nacheinander Spargel und Broccoli für 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren). 

4.

Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Schafskäse grob reiben und mit übrigem Quark, Eiern, saurer Sahne und Oregano verquirlen. Teig etwas größer als die Form ausrollen, hineingeben und einen Rand hochziehen. Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Käse-Ei-Masse eingießen und mit dem vorbereiteten Gemüse belegen und etwas andrücken.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Mit Salbei garnieren und sofort servieren.

 
Ich habe alles nach der Reihe, genau wie beschrieben, gemacht und der Teig war schrecklich. Selbst nach der Zeit im Kühlschrank war er sehr klebrig und zum ausrollen unmöglich. Meine Kinder (18 und 20 und beide Vegetarier) könnten nichts davon essen. Die Gemüse Mischung ober drauf war lecker und Gott sei dank reichlich. Ich werde beim nächsten Mal ein andere Boden machen aber die Füllung beibehalten.
 
Kann es sein das du den Teig nicht lange genug im Kühlschrank hattest? Ich hatte zu Anfang das selbe Problem, der Teig war extrem Klebrig und war definitv kein Mürbeteig. Ich hab ihn dann ca. 45 Minuten im Kühlschrank liegen lassen, da ging es dann eigentlich relativ gut.
 
Das Rezept hat durch die viele Butter total viele Kalorien!
 
Wir haben am We eine Geburtstagsfeier gehabt und da einige der Gäste Vegetarier waren ,haben wir die Quiche gemacht . Super lecker und am Ende war nicht ein Krümel übrig . Selbst die Fleischesser haben kräftig zugelangt .