Smarter Klassiker

Weckknödel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weckknödel

Weckknödel - Sind eine leckere Beilage zu festlichen Menüs! Foto: Maren Baumgarten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Weckknödel halt uns lange statt durch ihre langkettigen Kohlenhydrate aus den altbackenen Vollkornbrötchen. Die Petersilie bringt ätherische Öle mit, die uns vor krankmachenden Bakterien schützen können.

Servieren Sie die Weckknödel mit einer Pilzrahmsauce oder Gemüse. Haben Sie am nächsten Tag noch Knödel übrig, dann können Sie diese in Scheiben schneiden, in etwas Butter in einer heißen Pfanne anbraten und mit Pflaumenkompott servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein20 g(20 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K32,6 μg(54 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin23,2 μg(52 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium602 mg(15 %)
Calcium212 mg(21 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin186 mg
Zucker gesamt8 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Daniela Neu

Zutaten

für
4
Zutaten
10
altbackene Vollkornbrötchen (Wecken)
500 ml
lauwarme Milch
1
20 g
4 Stiele
3
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterPetersilieSalzZwiebelEi
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Brötchen (Wecken) in feine Scheiben schneiden, mit Salz überstreuen, mit heißer Milch übergießen, zudecken und ziehen lassen. 

2.

Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in Butter in einer heißen Pfanne andünsten. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knödelteig mit Zwiebel, Petersilie und Eiern verarbeiten. Sollte er zu weich sein, etwas Mehl oder Semmelbrösel hinzugeben.

3.

Weckknödel formen und in kochendes Wasser legen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen.