Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Algen-Omelette

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Algen-Omelette

Algen-Omelette - Nori-Algen sorgen für die Extraportion Jod!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
269
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eier sind gesund! Sie enthalten bekanntlich viel Eiweiß, dadurch sind sie sehr sättigend und können vor unkontrollierten Heißhungerattacken schützen. Und in Kombination mit den Nori-Algen landet noch reichlich Jod auf dem Teller. Mit diesem Spurenelement bildet die Schilddrüse zwei lebenswichtige Hormone, die auf Körperwachstum und Energiehaushalt wirken.

Ob als Spiegelei, Rührei, gekochtes Ei oder Omelett – Eier sind eine beliebte Frühstücksspeise und vielfältig einsetzbar. Um das Algen-Omelette zu verfeinern und in ein Mittag- oder Abendessen zu verwandeln, können Sie die Rolle mit Frischkäse bestreichen, zusätzlich mit Gurke und Avocado belegen und dazu Sojasauce servieren. Fertig ist das etwas andere Sushi!

Die kleingeschnittene Rolle eignet sich nicht nur perfekt zum Mitnehmen ins Büro, denn auch als Fingerfood bei einem Picknick oder einer Gartenparty darf sie nicht fehlen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein20 g(20 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K15,2 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin41,8 μg(93 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium274 mg(7 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin663 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Eier
50 ml Milch (3,5 % Fett)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
2 Blätter Nori-Alge
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milch (3,5 % Fett)ButterNori-AlgeEiSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rolle Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.  Nacheinander insgesamt 4 sehr dünne Omeletts braten. Dazu etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Viertel der Ei-Milch-Mischung zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Restliche Ei-Milch-Mischung ebenso aufbrauchen.

2.

Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Omeletts darauf, leicht überlappend, zu einem Rechteck auslegen. Algenblätter mit einer Schere passend zurechtschneiden und die Omeletts damit belegen. Mit Frischhaltefolie bedecken, leicht andrücken und 5 Minuten ziehen lassen.

3.

Die Abdeckung entfernen und Algen-Omelettes mithilfe der Folie stramm zu einer Rolle wickeln. Den übrigen Algenverschnitt in dünne Streifen scheiden. Die Algen-Omelette-Rolle in Scheiben schneiden, auf Teller verteilen und mit Algenstreifen garnieren.