Empfohlen von IN FORM

Bohnen-Wirsing-Eintopf

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Bohnen-Wirsing-Eintopf

Bohnen-Wirsing-Eintopf - So lieben wir Eintöpfe!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
301
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Der Wirsingkohl besticht mit seinem Reichtum an Vitamin C als Immunstärker und vielen Pflanzenstoffen, die den Körperzellen vor Schädigungen durch äußere Einflüsse bieten. Ätherische Öle aus dem Staudensellerie haben eine antibakterielle Wirkung und beruhigen einen gereizten Magen.

Der Bohnen-Wirsing-Eintopf ist einfach fabelhaft als Meal-Prep-Gericht! Einfach in einen Topf geben und wieder aufwärmen, fertig ist das gesunde Mittagessen für den kommenden Tag im Büro.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien301 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,9 g(43 %)
Kalorien178 kcal(8 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K40 μg(67 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.130 mg(28 %)
Calcium231 mg(23 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
weiße dicke Bohnen aus dem Glas
400 g
1
2
2 Stangen
2
500 g
reife Tomaten
3 Stiele
frischer Oregano
30 g
1 l
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
1 EL
getrockneter Oregano
2 EL
schwarze entsteinte Oliven
4 Scheiben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateWirsingStaudensellerieOliveButterOregano
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Bohnen über einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Wirsing putzen, die Blätter abtrennen, waschen, trocken schütteln, die harten Stiele heraustrennen und die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien, überbrühen, kalt abschrecken, häuten und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Oregano waschen und trocken schütteln.

2.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel 1–2 Minuten glasig andünsten. Das restliche Gemüse (bis auf die Tomaten und Bohnen) zugeben und weitere 3–4 Minuten mitdünsten. Nun die Tomaten zufügen und die Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer, Fenchelsamen und Oregano würzen und bei mittlerer Hitze 25–30 Minuten köcheln lassen. Die Bohnen und Oliven unterrühren, aufkochen und erwärmen lassen, abschmecken mit frischen Oregano bestreut im Topf servieren.

Bild des Benutzers picasso
Ich finde frischer Thymian passt wunderbar dazu