Cremige Kastaniensuppe mit Schmand

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Kastaniensuppe mit Schmand
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
282
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K10,2 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g frische Maronen (in der Schale)
1 kleine Möhre
1 Kartoffel
50 g Staudensellerie
100 g Zwiebeln
20 g Butter
850 ml Gemüsebrühe
150 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Prise Zucker
10 ml Cognac
1 EL gehackte Petersilie
100 ml Crème fraîche

Zubereitungsschritte

1.

Die Kastanienschalen mit einem kleinen, scharfen Küchenmesser kreuzweise einritzen, ohne in das Fruchtfleisch zu schneiden. Die Kastanien in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 15 Minuten backen. Die aufgesprungenen Schalen der noch heißen Kastanien entfernen, diese dabei mit einem Tuch festhalten. Es sollten etwa 300 g geschälte Kastanien ergeben.

2.

Karotten, Kartoffel, Sellerie und Zwiebel putzen und schälen und alles klein schneiden. Die Butter in einem entsprechend großen Topf erhitzen, das Gemüse darin anschwitzen, Kastanien zugeben, mit dem Weißwein ablöschen, Brühe angießen. Mit Salz Pfeffer, Muskat, Cognac und Zucker abschmecken und ca. 20-25 Minuten leise köcheln lassen. Mit dem Pürierstab fein pürieren, evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben. Nochmals abschmecken und in Tassen anrichten. Jeweils etwas Creme fraiche darauf geben und mit Petersilie bestreuen.