Curry mit Auberginen und Kichererbsen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Curry mit Auberginen und Kichererbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
374
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien374 kcal(18 %)
Protein11 g(11 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K29,7 μg(50 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine Auberginen
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
8 Tomaten
4 EL Rapsöl
1 EL Madras-Currypulver
350 g Kichererbsen Dose
200 ml Kokosmilch
2 Msp. Kardamompulver
1 TL Bockshornkleesamen-Pulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Limette Saft
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Auberginen waschen, putzen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und die Tomaten in Stücke schneiden.
2.
Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, Auberginen, Zwiebeln und Knoblauch unter Rühren anbraten. Mit dem Currypulver bestäuben, kurz anrösten, dann die Tomaten hinzufügen. Die abgetropften Kichererbsen sowie die Kokosmilch hinzufügen und ca. 15 Minuten kochen lassen. Mit Kardamom und Bockshornklee würzen, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
3.
Mit Koriandergrün garnieren. Dazu passt Basmatireis.