EatSmarter Exklusiv-Rezept

Eichblatt-Kresse-Salat

mit Speck und Edelschimmelkäse
4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Eichblatt-Kresse-Salat

Eichblatt-Kresse-Salat - Käse und Salat sind ein ideales Paar – in diesem Fall mal deftig und besonders herzhaft

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
348
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier gibt\'s gleich einen ganzen Teller voller Mineralstoffe. Besonders reichlich vertreten ist neben Magnesium der "Knochenbaustoff" Kalzium. Das verdanken wir dem Harzer – einem der kalziumreichsten und dabei fettärmsten Käse überhaupt.

Falls Sie auch zu den Menschen gehören, die auf Äpfel allergisch reagieren: Der kräftige Salat schmeckt auch mit nicht zu süßen und schön festen Birnen prima.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien348 kcal(17 %)
Protein35 g(36 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin12 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
30 g
durchwachsener Speck (2 Scheibe)
1
rote Zwiebel
1
1 EL
1 TL
1 TL
2 EL
200 g
Harzer Korbkäse mit Edelschimmel
1
kleiner Apfel
1
1 Kästchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpeckOlivenölDijonsenfHonigZwiebelZitrone
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Salatschüssel, 1 Salatschleuder, 1 Küchenschere, 1 Salatbesteck, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 1

Speck fein würfeln und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 2

Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Zitrone halbieren und auspressen.

3.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 3

Zwiebeln mit Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer, Senf, Honig und Öl in einer Salatschüssel verrühren.

4.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 4

Den Käse in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce mischen und 10-12 Minuten ziehen lassen.

5.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 5

Inzwischen den Apfel waschen, trockenreiben, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Apfel in schmale Spalten schneiden.

6.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 6

Eichblattsalat putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke teilen. Kresse vom Beet schneiden, abspülen und trockenschütteln.

7.
Eichblatt-Kresse-Salat Zubereitung Schritt 7

Apfel, Eichblattsalat und Kresse zum Käse geben und alles gut mischen. Auf Teller geben, Speckwürfel darüberstreuen und servieren.

 
Sehr empfehlenswert! Ich habe als waschechte Tirolerin statt Harzer Käse einen Tiroler Graukäse genommen- der dürfte ähnlich sein - und weil der Ruccola im Topf wuchert auch noch den dazugegeben. Speck hatte ich keinen zu Hause, dafür gab's Biolachsschinken. Liebes Eat Smarter Team - danke für dieses tolle Rezept
 
Hmm, das war aber ein leckerer Salat. :-) Hier passte wirklich alles prima zusammen. Klasse Rezept. Den Salat gibt nun sicherlich öfter bei uns. Ich habe noch ein paar geröstete Pinien-, Kürbis- uns Sonnenblumenkerne über den Salat gegeben, da ich die einfach sehr lecker finde.
 
Dieser Salat ist mal was anderes und schmeckt sehr lecker. An der Käsetheke konnte allerdings keiner etwas mit dem Begriff Korbkäse anfangen. Hab dann noch in der Kühltheke geschaut und dort einen Harzer Handkäse mit Edelschimmel gefunden. Ich glaube der sollte es auch sein. :) EAT SMARTER sagt: Passt.
 
Stimmt, die Bilder machen immer total hungrig, so dass man es gleich nach kochen möchte! Sieht total lecker aus.
 
Das Rezept selbst habe ich noch nicht gekocht, aber ich will an dieser STelle mal sagen, wie schön ich die Bilder finde auf eatsmarter, immer hübsch fotografiert und lecker in szene gerückt - weiter so!
 
Absolut köstlich!