EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Vegetarisch snacken

Erbsen-Eiweiß-Stullen

5
Durchschnitt: 5 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Erbsen-Eiweiß-Stullen

Erbsen-Eiweiß-Stullen - Low-Carb-Variante des klassischen belegten Brotes. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
212
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Erbsen-Eiweiß-Stullen punkten, wie der Name schon sagt, mit reichlich Protein. Das haben sie nicht zuletzt den Erbsen zu verdanken. Daneben sorgen Haferflocken mit den darin enthaltenen Ballaststoffen für eine lange anhaltende Sättigung und regen die Verdauung an. Hanfsamen versorgen uns mit allen essentiellen Aminosäuren und haben darüber hinaus viele gesunde ungesättigte Fettsäuren zu bieten.

Das saftige Eiweißbrot kann natürlich auch anders belegt oder bestrichen werden, zum Beispiel mit cremigem Hummus. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, Hauptsache, es schmeckt!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien212 kcal(10 %)
Protein13 g(13 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium279 mg(7 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin75 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
10
Zutaten
370 g tiefgekühlte Erbsen
225 g Haferflocken
75 g geschälte Hanf-Samen
1 ½ TL Fenchelsamen
1 TL Koriandersamen
1 TL Kümmelsamen
2 TL Backpulver
2 TL Kräutersalz
3 Eier (L)
2 Möhren
250 g Quark (20 % Fett i. Tr.)
Salz
Pfeffer
½ Bund Schnittlauch (10 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform (22 x 12 cm), 1 Standmixer, 1 Mörser

Zubereitungsschritte

1.

Erbsen auftauen lassen. Haferflocken und Hanfsamen in einem Mixer zu Mehl vermahlen. Fenchel-, Koriandersamen und Kümmel in einem Mörser fein reiben und zum Mehl geben. Backpulver und Salz zugeben und mischen.

2.

Erbsen und Eier ebenfalls in den Mixer geben und zerkleinern, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und Teig hineingeben.

3.

Möhren schälen, der Länge nach vierteln und auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 55–60 Minuten backen. Anschließend etwa 30 Minuten abkühlen lassen.

4.

Inzwischen Quark mit Salz, Pfeffer und 2 EL Wasser mischen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Brot in Scheiben schneiden, mit dem Quark bestreichen und mit Schnittlauch garnieren.

Bild des Benutzers Judith Stahlberg
Geschmacklich sehr gut, nur die Konsistenz ist etwas krumelig. Die Karotten lasse ich das nächste Mal weg (fallen beim Schneiden ohnehin runter und sind weder durch, noch roh - nicht mein Fall) bzw. gebe sie vielleicht gerieben mit in den Teig.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite