Fischtörtchen mit Kräutern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischtörtchen mit Kräutern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 25 min
Fertig
Kalorien:
328
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien328 kcal(16 %)
Protein25 g(26 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D21,5 μg(108 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K19,1 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium542 mg(14 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin104 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Forellenfilet küchenfertig ohne Haut
150 g Räucherforellenfilet ohne Haut
2 Eiweiß
150 ml Schlagsahne
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Meerrettich Glas
weißer Pfeffer
weiche Butter für die Form
3 Blätter Gelatine
150 ml weißer Portwein
1 Kästchen Gartenkresse
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungsschritte

1.
Das Forellenfilet würfeln und etwa 10 Minuten anfrieren lassen. Die Räucherforelle im Blitzhacker fein zerkleinern. Die angefrorene Forelle mit den Eiweißen, ein wenig Sahne und Salz in der Küchenmaschine zerkleinern. Währenddessen soviel Sahne zugießen bis eine glatte Farce entstanden ist. Etwa 1/3 der Masse abnehmen und die Räucherforelle unterziehen. Beide Farcen mit Salz, Zitronensaft, Meerrettich und Pfeffer abschmecken.
2.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Die Hälfte der Räucherfischmousse in eine kleine gebutterte Auflauf- oder Backform (ca. 17,5x17,5 cm) streichen, darauf die Hälfte der weißen Mousse, wieder eine Schicht dunklere Mousse und den Rest der hellen Mousse in der Form glatt streichen. Abdecken und in ein tiefes Backblech stellen. Etwa bis zur Hälfte der Form heißes Wasser angießen und im Ofen ca. 40 Minuten pochieren.
4.
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
5.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Portwein erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und wieder abkühlen lassen. Kurz bevor der Wein geliert auf die erkaltete Mousse gießen und weitere 2 Stunden kalt stellen.
6.
Vor dem Servieren die Mousse mit einem Ring (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen. Die Kresse abschneiden, fein hacken, mit dem Schnittlauch vermengen und an die Ränder der Törtchen drücken und auf Tellern anrichten.