EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gebackene Gemüsestangen mit Dip

Kindersnack (4–6 Jahre)
3.857145
Durchschnitt: 3.9 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Gebackene Gemüsestangen mit Dip

Gebackene Gemüsestangen mit Dip - Versteckt im Knusperteig: Möhren und Zucchini

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
192
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Möhren und ungeschälte Zucchini bringen Beta-Carotin, das die Abwehrkräfte unterstützt. Dank der Ballaststoffe macht der Snack lange satt.

Viel Aroma und ein paar nützliche Mineral- und Nährstoffe extra gibt\'s, wenn Sie die Stangen mit Sesamsamen oder Kümmel statt mit Salz bestreuen. Anstelle des Dips können Sie zum Beispiel Kirschtomaten oder Gurkenscheiben dazu anbieten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium140 mg(4 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin53 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
80 g
kleine Möhren (1 kleine Möhre)
80 g
Zucchini (0.5 Zucchini)
100 g
Butter (zimmerwarm)
280 g
Mehl Type 1050
1 TL
100 ml
1
grobes Meersalz
½ Bund
½ Bund
150 g
Produktempfehlung

Die Stangen bleiben in einer Blechdose etwa 4 Tage frisch. Wenn Sie sie länger aufbewahren wollen: Sie lassen sich auch gut einfrieren.

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 grobe Reibe, 1 Schüssel, 1 Rührschüssel, 1 Küchenwaage, 1 Handmixer, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Nudelholz, 1 Tasse, 1 Gabel, 1 Backpinsel, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 1
Möhre und Zucchini waschen und putzen, Möhre schälen. Beide Gemüse fein raspeln. In eine Schüssel geben, salzen und pfeffern.
2.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 2
Butter in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen eines Handmixers cremig rühren.
3.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 3
Mehl, Backpulver, Milch und Gemüseraspel nach und nach dazugeben und unterheben.
4.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 4
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen. In 20 jeweils etwa 3 cm breite und 15 cm lange Streifen schneiden.
5.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 5
Mit den Händen von den Enden aus in entgegengesetzter Richtung vorsichtig eindrehen, sodass Spiralen entstehen.
6.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 6
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Gemüsestangen darauflegen. Das Ei trennen. Eigelb in einer Tasse leicht verquirlen und die Gemüsestangen damit bestreichen. (Das Eiweiß anderweitig verwenden.)
7.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 7
Die Stangen mit dem groben Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.
8.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 8
Inzwischen Petersilie und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden.
9.
Gebackene Gemüsestangen mit Dip Zubereitung Schritt 9
Die Kräuter in einer kleinen Schüssel mit dem Joghurt glattrühren. Gemüsestangen aus dem Backofen nehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen und mit dem Joghurt-Dip servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen
 
Kindersnack (4–6 Jahre)?? Und Erwachsene?? Echt bescheuert.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
... dürfen's auch essen.
 
Schmecken sehr lecker! Dadurch mussten sie etwas länger in den Ofen. Halten sich leider nur nicht so lang bzw. schmecken dann einfach nicht mehr so toll. Hatte sie am Abend gemacht, am nächsten Tag gegessen, am übernächsten schmeckten sie nicht mehr. Werde beim nächsten Mal die halbe Menge machen. Ist ein super Snack für die Kleinen und Großen, wenn der kleine Hunger kommt ;)
 
Wird jetzt ausprobiert! Bin ja mal gespannt! :-)