Gebratenes Gemüse aus dem Ofen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratenes Gemüse aus dem Ofen

Gebratenes Gemüse aus dem Ofen - geschmackvoll und einfach zubereitet!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rote Bete verspricht so einige gesundheitliche Vorteile: Der Saft der schmackhaften Knolle kann einerseits den Blutdruck schnell und deutlich senken. Zudem wirkt das Gemüse blutbildend, denn es enthält eine gute Portion Folsäure sowie Eisen.

Die Pinienkerne können durch verschiedene Nüsse oder Kerne ersetzt werden, beispielsweise Cashewkerne, Sonnenblumenkerne oder geröstete Haselnüsse. Um das Gericht vegan zu gestalten, kann der Honig durch Agavendicksaft ersetzt und für den Dip beispielsweise Hummus gereicht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein15,5 g(16 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker14,6 g(58 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure232 μg(77 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.623 mg(41 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin42 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Hokkaido-Kürbis (1 Hokkaido-Kürbis)
600 g
junge Rote Bete (8 junge Rote Bete)
250 g
Pilze z. B. Egerlinge, kleine Braunkappen
100 g
rote Zwiebeln (2 rote Zwiebeln)
1 EL
flüssiger Honig
20 g
Olivenöl (2 EL)
1
Pfeffer aus der Mühle
40 g
2 Zweige
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne und Fäden entfernen und in Spalten schneiden. Die Rote Bete putzen, schälen, waschen, dabei etwas Grün stehen lassen und die Knollen halbieren. Die Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 

2.

Den Saft der Zitrone auspressen. Alle vorbereiteten Zutaten auf einem Backblech verteilen. Mit dem Honig, 2 EL Öl und 2 EL Zitronensaft beträufeln. Salzen und pfeffern, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldbraun braten.

3.

Währenddessen den Käse mit 1 EL Zitronensaft glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In kleine Schälchen füllen. Die Pinienkerne in einer Pfanne kurz anrösten. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

4.

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und die Pinienkerne sowie den Rosmarin darüber verteilen. Mit dem Dip servieren.

 
Verbrennen die Pinienkerne nicht, wenn man diese bei 200°C ca. 30 Minuten mitbraten lässt?
 
Hallo! Ich vermute, da ist ein Fehler in den Mengenangaben: 1 Hokkaido, 8 rote Beete, 300 g Schafkäse und und und für 1 Person ist doch etwas viel...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Petra R. S., vielen Dank für den Hinweis! Sie haben natürlich recht, die Menge reicht für 4 Portionen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
leider kein foodcheck/ Nährwertangaben....MfG
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hier müssen wir Sie leider noch etwas vertrösten. Unsere Redakteure nehmen sich im Moment Rezept für Rezept vor und tragen fehlende Nährwerte nach.
 
Hallo, fehlt die Temperatur und ungefähre Backzeit!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Bei 200°C ca. 30 Min.