Besonders eiweißreich

Geschmorte Hasenkeulen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschmorte Hasenkeulen

Geschmorte Hasenkeulen - Wilde Delikatesse mit Fitness-Faktor

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die geschmorten Hasenkeulen punkten mit einer guten Portion Eiweiß, welches der Körper als Baustoff gut nutzen kann. Das Vitamin A aus der Paprika unterstützt die Sehkraft und lässt die Haut erstrahlen. Die Schoten liefern zudem abwehrstärkendes Vitamin C. Für die entsprechende Würze sorgen in diesem Gericht vor allem die Zwiebeln; diese können auch eine antibiotische Wirkung zeigen und dadurch vor krankmachenden Bakterien schützen.

Zu den geschmorten Hasenkeulen passen ganz klassisch Petersilienkartoffeln oder Kartoffelknödel. Als Gemüsebeilage können Sie beispielsweise Rahmwirsing servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein79 g(81 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K35,3 μg(59 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin44,5 mg(371 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C113 mg(119 %)
Kalium1.401 mg(35 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure396 mg
Cholesterin252 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hasenkeulen küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 rote Spitzpaprikaschoten
2 Zwiebeln
2 EL Rapsöl
2 TL edelsüßes Paprikapulver
3 EL Tomatenmark
250 ml Geflügelbrühe oder Wildbrühe
200 g saure Sahne
2 EL frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneTomatenmarkRapsölPetersilieSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Bräter

Zubereitungsschritte

1.

Die Keulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von Kernen und weißen Innenwänden befreien und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

2.

In einem Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Mit Paprika bestauben, herausnehmen und beiseitestellen. Die Zwiebeln ebenfalls kurz im Bräter andünsten und das Tomatenmark einrühren. Die Brühe angießen. Das Fleisch wieder einlegen und bei mittlerer Hitze halb zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren lassen. Dann die saure Sahne einrühren, nicht mehr kochen lassen und mit Petersilie bestreut servieren.