Smarte Hausmannskost

Geschmorte Lammkeule mit Pfefferminzsoße

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschmorte Lammkeule mit Pfefferminzsoße

Geschmorte Lammkeule mit Pfefferminzsoße - Backofen-Klassiker mit erfrischender Sauce

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben dem Eiweiß für den Muskelaufbau punktet die geschmorte Lammkeule mit verschiedenen B-Vitaminen, welche für unterschiedliche Stoffwechselprozesse eine wichtige Rolle spielen. Unter anderem ist das Vitamin B12 in dem Fleisch zu finden – dieses ist insbesondere für die Zellteilung, für die Blutbildung und für das Nervensystem wichtig. Das Menthol aus der Minze ist nicht nur für das Aroma des frischen Krautes verantwortlich, sondern kann durch die anregende Wirkung munter machen. Auch bei Beschwerden wie Blähungen oder Bauchkrämpfen ist die Minze hilfreich.

Je nach Vorliebe können Sie die geschmorte Lammkeule mit Pfefferminzsoße auch mit anderem Gemüse servieren – Möhre, Pastinake und Rote Bete geben ebenfalls eine gute Beilage ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein72 g(73 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker1,9 g(8 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein72 g(73 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin34,1 mg(284 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂9 μg(300 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.597 mg(40 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink10,3 mg(129 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure662 mg
Cholesterin210 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
2 kg
Lammkeule (1 Keule, küchenfertig, mit Knochen)
Pfeffer aus der Mühle
2 Zweige
Rosmarin klein gezupft
2 EL
3 EL
gehackte Minze
1 EL
125 ml
500 g
500 g
4
große Zwiebeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkeuleKartoffelKürbisOlivenölMinzeHonig
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bräter, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Lammkeule waschen, trocken tupfen, mit Pfeffer, Salz und Rosmarin einreiben. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Lammkeule darin rundherum scharf anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft: 140 °C; Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden braten, dabei gelegentlich wenden.

2.

Für die Pfefferminzsauce die Minze mit dem Honig und 2 EL kochendem Wasser in ein Kännchen geben, zudecken und abkühlen lassen. Dann eine Prise Salz und den Essig unterrühren und abschmecken.

3.

Die Kartoffeln, den Kürbis und die Zwiebeln schälen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. 45 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Mehrmals mit dem auslaufenden Fett aus der Lammkeule übergießen. Zuletzt leicht mit Pfeffer und Salz würzen.

4.
Die fertig gegarte Lammkeule mit dem Gemüse angerichtet servieren und die Minzsauce dazu reichen.