Empfohlen von IN FORM

Hähnchen-Lauch-Salat

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Hähnchen-Lauch-Salat

Hähnchen-Lauch-Salat - Knackiger Eiweiß-Booster mit Fitnessfaktor

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
289
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Eiweißreich und kohlenhydratarm – der würzige Salat ist perfekt für alle Low-Carb-Fans. Lauch ist ein besonders zinkreiches Gemüse und verfügt über weitere wertvolle Inhaltsstoffe, die die Immunabwehr unterstützen und so Erkrankungen vorbeugen können.

Greifen Sie beim Kauf der Hähnchenbrustfilets am besten zu Bio-Ware, denn diese ist im Gegensatz zu konventioneller Ware nicht mit Antibiotika-Rückständen belastet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien289 kcal(14 %)
Protein31 g(32 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Kalorien288 kcal(14 %)
Protein32 g(33 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K73,1 μg(122 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium777 mg(19 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure321 mg
Cholesterin71 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
Jodsalz mit Fluorid
2 EL
3 Stangen
300 g
Äpfel (2 Äpfel)
½
Zitrone (Saft)
50 ml
2 EL
1 TL
1 TL
50 g
1 TL
15 g
helle Sesamsamen (1 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten anbraten. Dann in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 110 °C (Umluft 90 °C; Gas: Stufe 1–2) in etwa 8–10 Minuten fertig garen.

2.

Inzwischen Lauch putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. In der Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Lauch darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen Äpfel waschen, vierteln, entkernen, quer in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

3.

Brühe, Essig, Salz, Pfeffer, Senf, Ahornsirup und restliches Öl verquirlen und Joghurt unterrühren.

4.

Hähnchenfleisch aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Lauch mit den Apfelscheiben mischen, auf Tellern verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Hähnchenbrustfilets quer in Scheiben schneiden und auf die Teller geben. Hähnchen-Lauch-Salat mit Paprikapulver und Sesam bestreuen und servieren.