Haferbrei mit Beeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Haferbrei mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
2 TL
Inulin
250 ml
fettarme Milch 1,5% Fettgehalt
flüssiger Süßstoff
250 g
gemischte Beeren
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHaferflockeMandelblättchenSalzSüßstoff

Zubereitungsschritte

1.

Die Haferflocken mit Inulin und 1 Prise Salz mischen. Mit Milch und 200 ml Wasser aufkochen. Topf von der Herdplatte ziehen und den Porridge zugedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Porridge mit etwas flüssigem Süßstoff süßen.

2.

Die Beeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Mandelblättchen grob hacken und unter das Porridge mischen, dieses auf tiefe Teller verteilen. Die Beeren darauf verteilen und servieren.

 
Es ist auch dringend anzuraten, möglichst Demeter-Getreide-Produkte zu verwenden, da "normales Getreide" mit Glysophat belastet ist.
 
Das Rezept hätte mir gut gefallen, wenn Sie das Inulin und vor allem Süßstoff weglassen würden. Inzwischen weiß man doch, daß gerade Süsstoff Diabetes begünstigt und sogar ein wenig Zucker gesunder für Diabetiker ist als es Süßstoff ist. Ich ache dieses Müsli längst schon ohne Rezept, jedoch mit etwas Mandeln, Dinkel und Hafer, sowie Amaranth, ein Löffelchen Honig, Apfel und Beeren bzw. auch Banane, je nach Geschmack.