EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hausgebeizter Lachs

mit Senf-Dill-Sauce
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hausgebeizter Lachs

Hausgebeizter Lachs - Der feine skandinavische Klassiker macht wenig Arbeit, aber viel Eindruck

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 45 min
Fertig
Kalorien:
225
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ob als Vorspeise in einem festlichen Menü oder als kleines Festtagsessen: Der kulinarische Dauerbrenner aus Skandinavien punktet mit reichlich Omega-3-Fettsäuren, ohne das Kalorienkonto über Gebühr zu belasten.

In Pergamentpapier gewickelt hält sich der gebeizte Lachs im Kühlschrank 3–4 Tage. Sie können ihn auch für ca. 3 Monate einfrieren: Einfach scheibenweise portioniert verpacken und zum Servieren im Kühlschrank langsam auftauen lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien225 kcal(11 %)
Protein15 g(15 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium326 mg(8 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin45 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin52 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
8
Zutaten
700 g
sehr frische Lachsfilet mit Haut (2 sehr frische Lachsfilets; am besten aus dem Mittelteil)
10 g
weiße Pfefferkörner (1 EL)
30 g
1 TL
Koriandersamen (nach Belieben)
40 g
grobes Meersalz
20 g
Zucker (1 EL)
2 Bund
1 Bund
2 EL
1 EL
mittelscharfer Senf
2 EL
1 TL
flüssiger Honig
5 EL
20 g
¼
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletRapsölMeersalzDillWacholderbeereZucker
Produktempfehlung

Die Salzmenge sollte unbedingt beibehalten werden: Sie sorgt dafür, dass der Lachs nicht verdirbt!

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Arbeitsbretter, 1 Küchenpapier, 1 Pinzette, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Mörser oder Blitzhacker, 1 großes Messer, 1 großer Gefrierbeutel, 1 rechteckige flache Schale, 2 Gewichte (z.B. gefüllte Konservendosen), 1 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Lachsmesser

Zubereitungsschritte

1.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 1

Lachsfilets abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Filets jeweils mit der Hautseite nach unten auf eine Arbeitsfläche legen.

2.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 2

Pfefferkörner, Wacholderbeeren und ggf. Koriandersamen in einem Mörser grob zerstoßen oder in einem Blitzhacker grob mahlen. Mit Salz und Zucker mischen. Beide Filetseiten mit der Würzmischung kräftig einreiben.

3.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 3

Dill und Petersilie waschen und trockenschütteln. 1 Bund Dill und die Petersilie samt Stielen grob hacken.

4.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 4

Gehackte Kräuter über den Lachs streuen und Olivenöl darüberträufeln. Lachshälften mit den gewürzten Seiten so aufeinanderlegen, dass die Hautseiten jeweils nach außen zeigen.

5.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 5

Lachs in einen großen Gefrierbeutel geben und gut verschließen, sodass keine Flüssigkeit austreten kann.

6.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 6

In eine rechteckige flache Schale legen und Fisch mit einem Arbeitsbrett und gefüllten Konservendosen oder anderen Gewichten beschweren. Im Kühlschrank mindestens 24 Stunden ziehen lassen (beizen), dabei zweimal wenden, ohne die Filets voneinander zu lösen.

7.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 7

Für die Sauce vom restlichen Dill die Fähnchen abzupfen und fein hacken. Senf in einer Schüssel mit Essig und Honig mit einem Schneebesen verquirlen.

8.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 8

Nach und nach das Rapsöl in dünnem Strahl einlaufen lassen und dabei kräftig schlagen, sodass die Sauce dicklich wird. Saure Sahne und gehackten Dill unterheben.

9.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 9

Vom Zitronenviertel etwa 1 TL Saft auspressen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Belieben abschmecken.

10.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 10

Zum Servieren den gebeizten Lachs aus dem Gefrierbeutel nehmen und trockentupfen, dabei Kräuter und Gewürze größtenteils entfernen.

11.
Hausgebeizter Lachs Zubereitung Schritt 11

Lachsfilets mit einem Lachsmesser schräg zur Faser in dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Auf Tellern anrichten und mit der Sauce servieren.

 
Seit Jahren mache ich meinen gebeizten Lachs so ähnlich. Bei mir steht fast jede Woche einer im Kühlschrank. Mein Mann hat mir jetzt sogar eine kleine Presse aus Edelstahl gebaut, damit ich nicht mehr mit den Dosen handieren muss. Bei Freunden und Familie kann man damit Eindruck schinden. Dazu reiche ich immer selbstgebackenes Weißbrot und selbstgemachten Sahnemeerrettich. Wunderbar!!!!
 
Das Beträufeln der Lachsteile mit Olivenöl erscheint mir etwas widersinnig, da hierdurch das Eindringen der Gewürzaromen zwar nicht verhindert, aber doch stark verzögert wird. Ansonsten ist das Rezept -wenn auch nicht perfekt- eine gute Basis; speziell die selbst gerührte Sauce macht einen guten Eindruck. Ich werde sie mit Sicherheit ausprobieren. Ein guter Tipp: Die Lachsteile fest in Klarsichtfolie einwickeln und mit einem Brett und ca. 5kg Gewicht beschweren.
 
Ich beize den Lachs ähnlich. Im Supermarkt eine gefrorene Lachshälfte aber nicht vom Wildlachs kaufen und auftauen lassen. Je nach Gefäßgröße teilen oder komplett mit 4 EL Salz u. 5 EL Zucker vermischt in eine Schüssel oder flachen Teller legen und auf die offene Seite des Lachses verteilen und kurz einreiben. Mind. 2 Bund Dill hacken und darauf verteilen. Dazu Senfkörner nach Belieben, etwas Piment, einige Wacholderbeeren drauf. Mit Folie abdecken und dann für 2-3 Tage, unter mehrfachen Wenden in den Kühlschrank. Die austretene Flüssigkeit erst am Ende der Zeit entsorgen.Ich lege ein Holzbrettchen darauf und beschwere mit Büchsen ect, damit der Lachs schön in der Soße bleibt und sich verfestigt. Für die Soße nehme ich: 2 EL mittelscharfen Senf, 2 EL Honig,2 EL Weinessig, 4 EL neutrales Öl und 3-4 EL gehackt. Dill. Verrühren und später als I.Tüpfelchen zum Lachs servieren ! Alle finden mein Rezept super, wenig Arbeit aber maximaler Geschmack !Probiert es mal, bin gespannt.
 
Tolles Rezept. Danke, eine frage: wie lange hält der Lachs? EAT SMARTER sagt: Nach 3 bis max. 4 Tagen sollte der Fisch aufgegessen sein.