EatSmarter Exklusiv-Rezept

Marinierte Chili-Birnen

mit Estragon-Joghurt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Marinierte Chili-Birnen

Marinierte Chili-Birnen - Ganz schön scharf: süße Früchtchen pikant gebadet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
170
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gelungener kulinarischer Kompromiss aus Lust auf Leckeres zum Nachtisch und figurbewusster Ernährung: Die Lust befriedigt ein Geschmacks-Cocktail aus süß und scharf; den Frust über allzu viel Gehalt verhindern die sensationell kalorien- und fettarmen Zutaten.

Ganz besonders gut schmeckt das Dessert dann, wenn Sie dafür richtig reife und darum schön süße und aromatische Birnen nehmen. Sind keine zu haben: Nachreifen lassen und in Geduld fassen!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien170 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium460 mg(12 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin7 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K12,3 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium488 mg(12 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin6 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneJoghurt (1,5 % Fett)EstragonChilischoteOrange

Zutaten

für
2
Zutaten
½
½
2 TL
flüssiger Lavendelhonig
300 g
saftige Birnen (2 saftige Birnen)
300 g
1 Stiel
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Zitruspresse, 2 Teller, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Marinierte Chili-Birnen Zubereitung Schritt 1

Die halbe Chilischote entkernen, waschen und fein hacken.

2.
Marinierte Chili-Birnen Zubereitung Schritt 2

Orangenhälfte auspressen und den Saft in eine Schüssel geben. Mit den feingehackten Chilistückchen und dem Honig verrühren.

3.
Marinierte Chili-Birnen Zubereitung Schritt 3

Birnen waschen, vierteln und die Kernghäuse herausschneiden. Birnen in Scheiben schneiden und auf 2 Tellern anrichten. Mit Chili-Orangensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen (marinieren).

4.
Marinierte Chili-Birnen Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Estragon waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

5.
Marinierte Chili-Birnen Zubereitung Schritt 5

Joghurt und Estragonblättchen in einer weiteren Schüssel verrühren. Über die Birnen geben und servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Birne blitzschnell vierteln und entkernen
Birnen in Scheiben schneiden
 
Sehr sehr lecker! Ich schneide allerdings die Birnen in sehr kleine Würfel, gebe noch ein wenig frisch gehackten Rosmarin dazu (habe keinen Lavendelhonig), und lasse das Ganze mindestens eine Stunde marinieren. Passt mit dem Estragon-Joghurt hervorragend als Beilage zu Steaks oder gebratener Hühnerbrust.
 
Kann man für dieses Gericht auch getrockneten Estragon verwenden? EAT SAMRTER sagt: Ja, das geht schon.
 
Hm... mein letzter Kommentar war eine Frage... die leider nicht beantwortet wurde... EAT SMARTER sagt: Entschuldigung, das ist uns durchgegangen. Ja, Sie können gern auch einen anderen flüssigen Honig verwenden. Versuchen Sie z.B. Akazienhonig oder einen milden Blütenhonig. Letztendlich ist es Geschmackssache.
 
Kann man anstelle des Lavendelhonigs auch einen anderen Honig verwenden? Wenn ja, welcher eignet sich am besten? Danke für die Hilfe.
 
Einfach und lecker und mal was besonderes! Finde die Schärfe durch Chili zur Birne sehr reinzvoll. Der Joghurt wiederum kühlt schön - gelungene Mischung!