Saisonale Küche

Nudel-Spargel-Salat

mit Radieschen und Putenbrust
4.57143
Durchschnitt: 4.6 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Nudel-Spargel-Salat

Nudel-Spargel-Salat - Wetten, dass hier niemand Mayonnaise vermisst?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
306
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nudelsalat auf die smarte Art: Saure Sahne, geräucherte Putenbrust und grüner Spargel bringen viel Geschmack, statt reichlich Fett und machen die schlanke Version des sonst so gehaltvollen Klassikers zum reinen Vergnügen. B-Vitamine und eine gute Portion Eiweiß sind außerdem Balsam für Nervensystem, Gehirn und die Haut.

Die alte Regel, dass Nudelsalat umso besser schmeckt, je länger er durchzieht, stimmt auch hier durchaus. Aber Achtung: Dann Radieschen und Schnittlauch erst kurz vor dem Servieren unterheben, damit alles schön knackig bleibt!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien306 kcal(15 %)
Protein16 g(16 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium410 mg(10 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin20 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
grüner Spargel
250 g
Vollkorn-Pasta (z. B. Spirelli)
10
1
1 Bund
80 g
1 EL
2 EL
1 Prise
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 großer Topf, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 kleine Schüssel, 1 feine Reibe, 1 Messbecher, 1 Zitronenpresse, 1 große Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Salatbesteck, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Schaumkelle, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 1
Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel schräg in 2 cm lange Stücke schneiden.
2.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 2

Spargel in reichlich kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen und mit einer Schaumkelle herausnehmen. Kurz unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 3
Nudeln im kochenden Spargelwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
4.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 4

Inzwischen die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und auspressen.

5.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 5

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Putenbrust in dünne Streifen schneiden.

6.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 6
Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und dabei etwa 50 ml Nudelwasser auffangen.
7.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 7

Für die Salatsauce (Dressing) 2 EL Zitronensaft, Nudelwasser, Zitronenschale, Rapsöl und saure Sahne in einer großen Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kokosblütenzucker würzen.

8.
Nudel-Spargel-Salat Zubereitung Schritt 8
Spargel, Nudeln, Radieschen und Schnittlauch zufügen und vorsichtig mischen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken und servieren.
 
sind die Kalorien Angaben für 4 Personen ? Oder pro Portion ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Angy, die Angabe gilt pro Portion. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ein Gaumen- und Augenschmaus, besonders mit bunten Nudeln. Sehr gut geeignet für ein Picknick oder fürs Büro, da der Salat ohne Mayonnaise sich gut auf kurzen Strecken auch ungekühlt transportieren läßt. Die Grillsaison kann beginnen - 5 Punkte!
 
haben die Putenbrust weggelassen - und genossen :)
 
kann man den spargel auch weglassen,oder durch etwas anderes ersetzen? EAT SMARTER sagt: Weglassen ist schwierig, dann fehlen 300 g Gemüse. Versuchen Sie es doch einmal mit Zuckerschoten oder Erbsen.
 
Sehr schmackhaft, mal was anderes. Die Menge ist aber sehr reichlich, wie ich sehe, haben Sie das Rezept schon von 2 auf 4 Personen vergrößert. Für 4 Personen ist es aber auch zum Sattessen.
 
Dieser Salat ist unglaublich lecker, eine tolle Kombination!!!
 
Mmmh Radieschen! Dieses Essen gibts jetzt öfters.