EatSmarter Exklusiv-Rezept

Reistürmchen mit Erbsensauce

Kochen für viele Kinder
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reistürmchen mit Erbsensauce

Reistürmchen mit Erbsensauce - Mit Fantasie in Form gebracht – da schmeckt der Reis gleich noch besser!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Milch und Käse liefern hochwertiges Eiweiß und reichlich Kalzium für die Knochen und Zähne. Der Naturreis enthält wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, und die Erbsen stärken durch Saponine das Immunsystem.

Zur Abwechslung können Sie auch Klößchen statt Türmchen aus dem Reis formen. Stechen Sie dann mit einem in Wasser getauchten Eisportionierer die entsprechenden Mengen ab, formen Sie mit angefeuchteten Händen die Klößchen nach und wälzen Sie sie in etwas Sesam.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein15 g(15 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium575 mg(14 %)
Calcium269 mg(27 %)
Magnesium146 mg(49 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure150 mg
Cholesterin15 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K32,1 μg(54 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium463 mg(12 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin22 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
500 g
ungeschälter Rundkornreis
1 l
ungesüßter Möhrensaft
200 g
Edamer (30 % Fett i.Tr.)
60 g
2 EL
getrocknete Minze (für Tee) oder 1 Teebeutel
400 g
Erbsen (tiefgekühlt)
200 ml
70 ml
Produktempfehlung

Sitzen ältere Kinder (7–14 Jahre) am Tisch, reichen die angegebenen Mengen für 6 Portionen. Bereiten Sie dann die Türmchen in 12 Tassen mit je ca. 150 ml Inhalt und servieren Sie jedem Kind 2 Stück.

Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 großer Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Wasserkocher, 1 Teesieb, 1 kleiner Topf, 1 Stabmixer, 1 Muskatreibe, 1 beschichtete Pfanne, 1 Teller, 1 grobe Reibe, 1 Tasse (150 ml bzw. 220 ml), 1 Handmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 1

500 ml Wasser und 1 TL Salz in einen Topf geben und aufkochen. Reis zufügen und bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Minuten garen. Dann Möhrensaft unterrühren und weitere 50 Minuten garen, evtl. etwas Wasser zufügen, falls die Flüssigkeit komplett verdampft ist.

2.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 2

Während der Reis gart, den Käse auf einer groben Reibe raspeln.

3.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 3

Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne anrösten, bis sie duften. Auf einen kleinen Teller geben und abkühlen lassen.

4.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 4

Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit für den Reis 200 ml Wasser aufkochen und die Minze darin 5-7 Minuten ziehen lassen. Den Tee durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen und zum Kochen bringen. Erbsen hineingeben und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten garen.

5.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 5

Milch dazugießen und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Salzen, pfeffern und etwas Muskat direkt dazureiben.

6.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 6

Den Käse unter den heißen Reis ziehen, sodass er schmilzt. Eine Tasse (220 ml) mit kaltem Wasser ausspülen, eine Portion Reis einfüllen, leicht andrücken und auf einen Teller stürzen. Auf dieselbe Weise aus dem restlichen Reis 9 weitere "Türmchen" herstellen.

7.
Reistürmchen mit Erbsensauce Zubereitung Schritt 7

Sahne in ein hohes Gefäß geben, mit den Quirlen eines Handmixers steifschlagen und unter das Erbsenpüree ziehen. Erbsenschaum rund um die Reistürmchen gießen, mit Kürbiskernen bestreuen und servieren.