Klassiker mal anders

Rentiergeschnetzeltes mit Gemüse und Äpfeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rentiergeschnetzeltes mit Gemüse und Äpfeln

Rentiergeschnetzeltes mit Gemüse und Äpfeln - Hier schmecken Sie, was der Norden zu bieten hat!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
351
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rentierfleisch ist wie Wildfleisch etwas Besonderes: Denn aufgrund der Ernährung der Rentiere ist der Anteil ungesättigter Fettsäuren höher als beispielsweise beim Rindfleisch. Wie andere Fleischsorten ist Rentier reich an B-Vitaminen, dem blutbildenden Mineralstoff Eisen und Proteinen. Durch das Gemüse, den Kartoffen und den Äpfeln kommen beim Rentiergeschnetzelten auch verdauungsfördernde Ballaststoffe ins Spiel.

Zugegeben – Rentierfleisch ist nicht ganz einfach erhältlich. Deshalb können Sie das Geschnetzelte auch mit heimischem Wildfleisch wie zum Beispiel Rehwild oder Rotwild zubereiten. Auch Rindfleisch schmeckt in der Kombi mit dem Gemüse und den Äpfeln gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien351 kcal(17 %)
Protein35 g(36 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.108 mg(28 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure202 mg
Cholesterin102 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Rentierfleisch küchenfertig, aus der Keule
250 g
festkochende Kartoffeln
250 g
100 g
2
1
rotschaliger Apfel
1 EL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
20 g
frisch geriebener Parmesan
3 Stiele
Petersilie zum Garnieren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, von Sehnen befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Kartoffeln, Möhren und den Sellerie schälen und in 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Apfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Das Fleisch mit den Kartoffeln, Möhren, Sellerie, Zwiebeln, den Äpfeln und dem Öl mischen, kräftig salzen, pfeffern und auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) unter gelegentlichem Wenden 25–30 Minuten goldbraun braten. Mit Parmesan bestreut und Petersilie garniert servieren.