Smarte Hausmannskost

Rotkohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt und Lauchgemüse

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rotkohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt und Lauchgemüse

Rotkohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt und Lauchgemüse - Beliebter Klassiker mal anders

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Kopf
1
1
2 EL
150 ml
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
1
400 g
1 Stange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Strunk aus dem Rotkohl schneiden und die äußeren Blätter entfernen. Kohl waschen. 8 große Blätter abnehmen und in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Restlichen Rotkohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kohlstreifen untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 10 Minuten weich dünsten. Dann Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.

Eine Auflaufform mit dem restlichen Öl auspinseln.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Rotkohlmischung (ohne Flüssigkeit) mit Ei und Petersilie unter das Hackfleisch mengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung mittig auf die Rotkohlblätter geben, Blätter seitlich einschlagen und aufrollen. Rotkohlrouladen mit Küchengarn zubinden und in die Backform legen. Lauch waschen, putzen, in Ringe schneiden und um die Rouladen herum verteilen. Salzen, pfeffern und die restliche Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 25 Minuten schmoren. Die Rouladen ab und zu drehen und falls nötig Brühe ergänzen.