Schwäbisches Eiergebäck (Pfitzauf)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwäbisches Eiergebäck (Pfitzauf)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
287
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium193 mg(5 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
¼ l
70 g
70 g
100 g
1 Prise
4
100 g
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlHolunderbeereButterZuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Milch mit der Butter, Salz und dem Zucker aufkochen. Das Mehl in die kochende Mischung einrühren. Rühren bis sich der Teig vom Kochlöffel löst. Etwas abkühlen lassen. Die Eier nach und nach zugeben und kräftig unterrühren.

2.

Die Holunderbeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete Pfitzaufform (oder Muffinform) füllen und im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.