Smart frühstücken

Erdbeermüsli

mit Hirse- und Haferflocken
4.5
Durchschnitt: 4.5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Erdbeermüsli

Erdbeermüsli - Für den perfekten Tagesbeginn: Beerenpower im Doppelpack auf flockiger Basis

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
288
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das beerenstarke Frühstück hat es wahrlich in sich: Die Ballaststoffe aus Erdbeeren und Getreideflocken halten schön lange satt und verhindern so den Griff zu kalorienhaltigen Snacks zwischendurch. Zudem punktet das Frühstück mit Eisen für eine gesunde Blutbildung. Warum gerade die Haferflocken gesunde Alleskönner sind, erfahren Sie hier

Wenn es morgens schnell gehen muss, lassen Sie die Flocken-Cranberry-Mischung einfach über Nacht quellen (bitte im Kühlschrank aufbewahren). Sie können bei der Zubereitung des Erdbeermüslis gerne kreativ sein, gehackte Mandeln, Rosinen oder Schokoraspeln schmecken zum Beispiel als Topping besonders lecker. Möchten Sie eine Extraportion Proteine, dann ersetzten Sie den Joghurt durch Magerquark. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien288 kcal(14 %)
Protein10 g(10 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium531 mg(13 %)
Calcium240 mg(24 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin8 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
4 EL
4 EL
kernige Haferflocken
20 g
getrocknete Cranberrys (2 EL)
150 ml
150 g
250 g
2 EL
flüssiger Honig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Kochlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 1
Hirseflocken, Haferflocken und Cranberrys in eine Schüssel geben.
2.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 2

Milch erwärmen, mit 100 g Joghurt verrühren und unter die Flockenmischung rühren. Etwa 30 Minuten quellen lassen.

3.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Erdbeeren in einer Schüssel mit kaltem Wasser vorsichtig waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und putzen.

4.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 4
Beeren je nach Größe der Länge nach halbieren oder vierteln.
5.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 5
Müsli mit 1 ½ EL Honig süßen und in Schälchen geben.
6.
Erdbeermüsli Zubereitung Schritt 6
Restlichen Joghurt glattrühren, mit den Erdbeeren auf dem Müsli anrichten. Mit restlichem Honig beträufeln.
Zubereitungstipps im Video
 
Das Rezept ist so toll, abslut lecker und schnell gemacht. Ein klasse Früstück, ich werde es mit verschiedenem Obst austesten. Achso, und ich habe Dinkelflocken statt Haferflocken genommen, ich weiß allerdings nicht, ob das einen Unterschied macht.
 
Ist Hirse das Gleich wie Hirseflocken...habe Hirse bisher nur fürs Kochen verwendet... EAT SMARTER: Vergleichen Sie es einfach mit Hafer. Es gibt Haferkörner, aber auch Haferflocken. Bei Hirse gibt es neben geschälter oder ungeschälter Hirse auch Hirseschrot, Hirseflocken bis hin zum Hirsemehl. Das Ausgangsprodukt sind die Hirsekörner.
 
Im DM-Markt bekommt man auch alles, was man benötigt und es ist auch gar nicht teuer.
 
In Hamburg bekommt man Hirseflocken bei Alnatura oder sogar Budnikowski, da die einiges von Alnatura im Sortiment haben ... Fand das Müsli sehr lecker. Und Hirse soll ja gut für die Haut sein. Den Erdbeeren, die man im Moment kaufen kann, trau ich nicht, also hab ich das Ganze einfach mit Äpfeln gemacht. Im Mai dann mit frischen Erdbeeren. Das ist bestimmt noch besser!
 
Lieber Herr Krämer, Cranberrys und Hirseflocken erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten, z.B. bei Edeka oder auch im Reformhaus. Herzliche Grüße Ihr EAT SMARTER Redaktionsteam
 
Das ist s******! Nein wirklich, wo soll ich Hirse und Cranberys herbekommen??
 
Cranberys gibt es sogar bei Aldi und Lidl!