Gesunde Gourmet-Küche

Schweinefilet mit Rotweinsauce und Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schweinefilet mit Rotweinsauce und Kartoffeln

Schweinefilet mit Rotweinsauce und Kartoffeln - Ein köstlicher Klassiker für die Gourmetküche

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
421
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Schweinelende ist ein dünner Muskelstrang unterhalb der Wirbelsäule des Schweins. Da es sich hier um Muskelfleisch handelt, ist es relativ fettarm und daher auch vergleichsweise kalorienarm. Die Kartoffeln punkten mit sättigenden Ballaststoffen und Vitamin C für ein gesundes Immunsystem.

Schweinefleisch genauso wie Alkohol sollten nicht täglicher Bestandteil einer gesunden Ernährung sein. Dennoch ist es in Ordnung diese Zutaten in Maßen zu genießen, wie zum Beispiel bei diesem Rezept für Schweinefilet zu Weihnachten oder einem anderen festlichen Anlass. Sie können die Sauce jedoch auch ohne Rotwein zubereiten. Hierfür verwenden Sie anstelle des Rotweins 100 Milliliter Fleischbrühe mehr und 150 Milliliter roten Traubensaft.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien421 kcal(20 %)
Protein40 g(41 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K20,4 μg(34 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin20,9 mg(174 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin19 μg(42 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C174 mg(183 %)
Kalium1.648 mg(41 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod21,4 μg(11 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure295 mg
Cholesterin83 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,6 mg(163 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin19 μg(42 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium1.572 mg(39 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure289 mg
Cholesterin83 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
2
2
150 g
6 Zweige
2 EL
1 EL
250 ml
250 ml
600 g
festkochende Kartoffeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinChampignonRapsölTomatenmarkThymian
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Bräter, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Lende abwaschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprikaschoten putzen, halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Thymian waschen und trocken schütteln.

2.

Schweinefilet salzen, pfeffern. In einem Bräter Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und Scheweinelende darin rundherum braun anbraten. Wieder herausnehmen und im Bratensatz Zwiebeln anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit der Hälfte vom Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen und restlichen Rotwein angießen. Etwas Brühe zufügen und das Schweinefilet in die Sauce legen. Zugedeckt etwa 1 Stunde leise schmoren lassen. Schweinefilet währenddessen ab und zu wenden und nach Bedarf Brühe ergänzen. Paprika, Champignons und Thymian während der letzten 20 Minuten zur Sauce geben.

3.

Inzwischen Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in reichlich Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen lassen.

4.

Sauce abschmecken, nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen und mit dem in Scheiben geschnittenen Schweinefilet und den abgetropften Kartoffeln angerichtet servieren.

 
Sehr leckeres Gericht , auch für Anfänger geeignet. Wirkt absolut wie Restaurantqualität , Schön angerichtet und lobende Kommentare sind sicher.