Protein-Kick zum Mittag

Süße Quarkklöße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süße Quarkklöße

Süße Quarkklöße - Für einen süßen Mittag!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kombination aus Erdbeeren und Quark ist besonders für Vegetarier günstig, denn sie enthält sowohl Eisen als auch Eiweiß. Beide Stoffe kommen in einer vegetarischen Ernährung häufig zu kurz, sind jedoch für die Blutbildung beziehungsweise für unsere Muskeln von Bedeutung.

Gerade keine Erdbeerzeit? Dann können Sie die süßen Quarkklöße auch mit anderem Obst zubereiten. Im Herbst eigenen sich zum Beispiel Pflaumen, da diese etwas saurer sind, können Sie dann zu den pürierten Früchten noch 1 Esslöffel Honig geben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein20 g(20 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker26,6 g(106 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein20 g(20 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
1 Portion
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium606 mg(15 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin107 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Knödel
250 g
1
50 g
1
50 g
50 g
1 Prise
1 EL
600 g
100 g
100 g
gehobelte Mandelkerne
100 ml
2 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Stabmixer, 1 Topf, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Quark abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Beides mit Quark, Butter, Eigelb, Grieß, Mehl, Vanilepulver und Honig zu einem Teig verkneten und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

2.

Erdbeeren putzen, waschen, trocken tupfen. Etwa 12 schöne, große Erdbeeren heraussuchen. Teig in 12 Portionen teilen, Knödel formen, in die Mitte je eine Erdbeere geben. Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und Knödel für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen.

3.

Für den Krokant 100 g Zucker mit 1 El Wasser zu Karamell schmelzen, gehobelte Mandeln einstreuen, vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auskühlen lassen. Dann in einen Gefrierbeutel füllen mit dem Nudelholz fein zerkleinern und auf einen Teller geben.

4.

Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und im Krokant wälzen.

5.

2 Erdbeeren in Spalte schneiden, restlichen mit Apfelsaft pürieren, auf Teller gießen, Knödel darauf anrichten und mit Erdbeerstückchen garnieren. Minze waschen, trocken schütteln und süße Quarkklöße damit garnieren.