EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Vegetarisch für Genießer

Tex-Mex-Auflauf

5
Durchschnitt: 5 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Tex-Mex-Auflauf

Tex-Mex-Auflauf - Aromatischer Ofengenuss mit viel Gemüse. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
401
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln überzeugen durch ihre Stärke als Sattmacher. Darüber hinaus tun die Erdäpfel der Verdauung gut und punkten mit wertvollen Nährstoffen wie Kalium sowie Vitamin C. In roten Paprikaschoten findet sich neben anderen sekundären Pflanzenstoffen auch Quercetin. Das Antioxidans kann dazu beitragen, einen erhöhten Blutdruck zu senken.

Sie mögen keinen Koriander? Kein Problem: Tauschen Sie ihn im Tex-Mex-Auflauf einfach durch glatte Petersilie aus. Wer das Gericht noch würziger gestalten möchte, ersetzt den Kuhmilchfrischkäse durch die Version aus Ziegenmilch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien401 kcal(19 %)
Protein17 g(17 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K37,6 μg(63 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium758 mg(19 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt8 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g festkochende Kartoffeln
Salz
500 g Zuckermais (Dose; Abtropfgewicht)
1 rote Paprikaschote
1 rote Zwiebel
1 Bund Koriander (20 g)
100 g Maismehl
150 ml kalte Gemüsebrühe
2 Eier
80 g Frischkäse
Pfeffer
Muskatnuss
40 g geriebener Cheddar (50 % Fett i. Tr.)
2 Frühlingszwiebeln
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform (38 x 26 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen und mit Salzwasser bedeckt zum Kochen bringen. 15–20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, dann abgießen und ausdampfen lassen.

2.

Inzwischen Mais abtropfen lassen. Paprikaschoten putzen, waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln, 1 Handvoll beiseitelegen und Rest hacken. Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden.

3.

Maismehl mit kalter Brühe, Eiern und der Hälfte vom Frischkäse verrühren, salzen, pfeffern und mit 1 Prise frisch abgeriebenem Muskat würzen. Mehlmasse mit Kartoffeln, Mais, Paprika, Zwiebel und gehacktem Koriander mischen und in die Auflaufform geben.

4.

Übrigen Frischkäse mit Salz und Pfeffer glatt rühren, auf dem Tex-Mex-Auflauf verteilen, Cheddar darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30 Minuten backen.

5.

Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Tex-Mex-Auflauf mit Frühlingszwiebeln und übrigem Koriander garnieren.

 
Klingt echt lecker, genau nach meinem Geschmack, nur beim Koriander sage ich: DU musst draußen bleiben;-)
Bild des Benutzers Biene27
So ein unglaublich leckerer Auflauf. Bin sehr begeistert.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite