Wokgemüse mit Tempeh

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wokgemüse mit Tempeh
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein28,32 g(29 %)
Fett26,79 g(23 %)
Kohlenhydrate34,1 g(23 %)
zugesetzter Zucker8,62 g(34 %)
Ballaststoffe3,84 g(13 %)
Vitamin A573,06 mg(71.633 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,25 mg(25 %)
Vitamin B₂0,46 mg(42 %)
Niacin7,79 mg(65 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure109,19 μg(36 %)
Pantothensäure0,89 mg(15 %)
Biotin0,35 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,08 μg(3 %)
Vitamin C59,06 mg(62 %)
Kalium861,21 mg(22 %)
Calcium196,51 mg(20 %)
Magnesium124,67 mg(42 %)
Eisen4,72 mg(31 %)
Jod0,25 μg(0 %)
Zink1,75 mg(22 %)
gesättigte Fettsäuren4,78 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Tempeh oder Tofu
100 g
Zucchini geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Chinakohl geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Möhren geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Lauch geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Sojasprossen geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
rote Paprikaschote geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Fenchelknolle geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
100 g
Zuckerschoten geputzt und nach Bedarf in Streifen oder kleingeschnitten
1 EL
frisch gehackte Ingwer
3
Knoblauchzehen fein gehackt
4 EL
2 EL
2 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung
Tempei oder Tempeh besteht (sowie auch Tofu) aus fermentierten Sojabohnen. Beim Tofu werden die Bohnen zerdrückt und zu Ziegeln gepresst, beim Tempei bleibt die Struktur der Bohnen erhalten.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Je 1 EL Oliven- und Sesamöl in einem Wok stark erhitzen. Das Gemüse zugeben und eine Minute scharf anbraten. Mit Ingwer, Knoblauch, Honig, Salz, Pfeffer, Chili und 2 EL Sojasauce würzen. Zwei Minuten unter Rühren weiterbraten.
2.
Zwischenzeitlich den in Scheiben geschnittenen Tempei im restlichen Öl beidseitig anbraten. Mit restlicher Sojosauce würzen.
3.
Das Gemüse mit dem gebratenen Tempei servieren.