EatSmarter Exklusiv-Rezept

Brasserie-Salat

mit pochiertem Ei
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brasserie-Salat

Brasserie-Salat - Die würzigen Olivenknusperbrote werden extra dazu gereicht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
320
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Eier liefern hochwertiges Eiweiß sowie Gehirn- und Nervennahrung: das Lezithin. Es ist Baustein aller Zellmembranen und des Nervengewebes. Mit seinem positiven Effekt auf die Geistesfunktion hilft es uns, selbst in Stresssituationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Für mehr Biss den Salat mit ein paar gehackten Walnusskernen bestreuen. Sie liefern einen Gerbstoff, der die Abwehrkräfte stimuliert.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien320 kcal(15 %)
Protein12 g(12 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium311 mg(8 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin245 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
½
60 g
schwarze Oliven (trocken mariniert; ohne Stein)
25 g
Kapern (Glas)
2
Sardellenfilets (eingelegt; Glas)
½
1 EL
4 Scheiben
60 g
1
3 EL
4
7 EL
leichte Vinaigrette
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Schaumkelle, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 1

Die Salate putzen, waschen und trockenschleudern. Salat in mundgerechte Stücke zupfen.

2.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 2

Oliven, Kapern und Sardellen jeweils abtropfen lassen und grob hacken. Zitrone auspressen und 1 EL Saft abmessen. Zitronensaft, Olivenöl, Oliven, Kapern und Sardellen zu einer Tapenade mischen. Mit Pfeffer abschmecken.

3.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 3

Die Brotscheiben unter dem heißen Ofengrill oder in einer heißen Pfanne ohne zusätzliches Fett von beiden Seiten goldbraun rösten. Tapenade auf den Brotscheiben verteilen.

4.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 4

Vom Lachsschinken evtl. den feinen Fettrand ablösen, Schinkenscheiben in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

5.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 5

1,5 l Wasser und Essig in einem weiten Topf mischen und aufkochen. Die Eier vorsichtig in eine Schüssel schlagen.

6.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 6

Das kochende Wasser mit einem Schneebesen kräftig rühren, sodass sich die Flüssigkeit in eine Richtung bewegt. Die Eier sachte hineingeben (durch die Drehung der Flüssigkeit trennen sich die Eier sofort voneinander). Wasser-Essig-Mischung einmal aufkochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen und die Eier in der heißen Flüssigkeit 3–4 Minuten ziehen lassen (pochieren).

7.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Salate und leichte Vinaigrette mischen und in Schüsseln oder tiefen Tellern anrichten. Schinkenstreifen und Zwiebelringe auf den Salaten verteilen.

8.
Brasserie-Salat Zubereitung Schritt 8

Eier mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Salate mit jeweils 1 Ei anrichten. Die Tapenade-Brote dazureichen.

Zubereitungstipps im Video
 
Das erinnert doch sehr stark an eine Salady Lyonnaise... übrigens sehr lecker!
 
hi sandra.mir hilft es wenn ich das Ei mit einer Kelle ins Wasser gleiten lasse.
 
Ich hab es (versucht) nachzukochen, nur leider sehen die Eier bei mir nicht so appetitlich aus wie hier :-P