Regionale Küche

Entenbrust auf Glasnudelsalat

mit Gurke, Erdnüssen und Thai-Basilikum
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Entenbrust auf Glasnudelsalat

Entenbrust auf Glasnudelsalat - Erfrischend, leicht und exotisch gewürzt: sättigender Salat nach Asia-Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Entenbrust liefert reichlich Eiweiß und blutbildendes Eisen, dabei aber nicht allzu viel Fett. Wer den Fettanteil weiter reduzieren will, entfernt vor dem Anrichten einfach die Haut! Glasnudeln sind fast fettfrei, dafür aber reich an sättigenden Kohlenhydraten und (wie das Entenfleisch) an Eiweiß.

Noch exotischer schmeckt dieser raffinierte Salat, wenn Sie statt der vielleicht allzu bekannten Erdnüsse Cashewkerne oder gerösteten Sesamsamen darüberstreuen. Bei Sesam haben Sie auch noch den Vorteil, dass er besonders wenig Fett enthält.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein36 g(37 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,1 mg(109 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium493 mg(12 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure222 mg
Cholesterin69 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
75 g
250 g
Entenbrustfilet (1 Entenbrustfilet)
1
1
rote Zwiebel
1
1 EL
1 EL
1 TL
1 TL
4 Stiele
Thai-Basilikum oder Minze
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Gemüsehobel, 1 Pfannenwender, 1 Küchenschere, 1 Aluminiumfolie, 1 Zitronenpresse, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 1

Glasnudeln nach Packungsanleitung garen bzw. in heißem Wasser einweichen. Entenbrustfilet kalt abspülen, trockentupfen und die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig leicht einritzen.

2.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 2

Entenbrust mit der Haut nach unten in eine Pfanne legen und bei mittlerer Hitze etwa 8-9 Minuten knusprig braten.

3.

Entenbrust umdrehen: auf die Fleischseite legen, leicht salzen und pfeffern und noch 2-3 Minuten braten.

4.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 4

Fleisch aus der Pfanne nehmen, locker in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

5.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 5

Glasnudeln gut abtropfen lassen, mit einer Küchenschere etwas klein schneiden und in eine Schüssel geben.

6.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 6

Gurke gründlich waschen, trockenreiben und auf einem Gemüsehobel oder mit einem Messer in feine Scheiben hobeln bzw. schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Beides zu den Nudeln geben.

7.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 7

Die Limette auspressen. Limettensaft, Fischsauce, Sojasauce und Honig verrühren. Öl mit einem Schneebesen unterschlagen. Die Sauce mit den Salatzutaten mischen. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und unterheben.

8.
Entenbrust auf Glasnudelsalat Zubereitung Schritt 8

Entenbrust in Scheiben schneiden und mit dem Salat auf Teller geben. Erdnüsse hacken und darüberstreuen.

 
Ich habe statt der Ente französische Perkhuhnkeulen genommen, es war so super lecker!
 
superlecker !!
 
Ein pfiffiger Salat, hat mir gut gefallen und geschmeckt! Ist einfach zubereitet, aber was besonderes. Wirklich lecker mit der knackigen Gurke dazwischen und dem leckeren Dressing. Und schön, dass die Haut dran bleibt, schmeckt mir immer am besten!! :-)