Seelenwärmer

Erdnuss-Süßkartoffel-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Erdnuss-Süßkartoffel-Suppe

Erdnuss-Süßkartoffel-Suppe - Ein Hauch von Kokos macht das exotische Aroma perfekt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
475
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das aus gemahlenen Erdnüssen bestehende Mus bietet durch die ungesättigten Fettsäuren eine entzündungshemmende Wirkung. Durch das Fett verweilt die Suppe auch länger im Magen-Darm-Trakt, was zur Folge hat, dass die Inhaltsstoffe vom Körper besser aufgespalten und aufgenommen werden können.

Veganer müssen auf die leckere, ohnehin schon vegetarische Suppe nicht verzichten: Für die pflanzliche Variante muss nur der Kuhmilchjoghurt durch eine Alternative auf Soja- oder Kokosnussbasis ersetzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien475 kcal(23 %)
Protein13 g(13 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,6 mg(105 %)
Vitamin K28 μg(47 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.282 mg(32 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin1 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Süßkartoffeln (2 Süßkartoffeln)
2
1
2
½
2 EL
1 TL
1 TL
400 ml
400 ml
400 g
2
60 g
geröstete Erdnusskern
½ Bund
Petersilie (10 g)
30 g
Erdnussmus (2 EL)
40 g
1 TL
schwarzer Sesam

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln und Möhren schälen, waschen und würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

2.

In einem Topf Öl erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Chili darin
3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Süßkartoffeln und Möhren zugeben, mit Kurkuma- und Currypulver bestreuen und 4 Minuten mitdünsten. Dann mit Brühe ablöschen, salzen, pfeffern und mit Kokosdrink auffüllen. Tomaten untermischen und Suppe 20 Minuten bei kleiner Hitze garen.

3.

Inzwischen Paksoi putzen, waschen und quer in Streifen schneiden. Erdnüsse hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Paksoi und Erdnussmus in die Suppe geben und 5–8 Minuten mitköcheln lassen. Dann Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hälfte der gehackten Erdnüsse unterrühren.

4.

Suppe auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und jeweils mit 1 TL Joghurt beträufeln und mit restlichen Erdnüssen, Sesam sowie Petersilie garnieren.