Gemüse-Rindfleisch-Eintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Rindfleisch-Eintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
443
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert443 kcal(21 %)
Protein44 g(45 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K67,4 μg(112 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂9,6 μg(320 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium1.567 mg(39 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink11 mg(138 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure275 mg
Cholesterin114 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Rindfleisch z. B. Schulter
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
1
rote Zwiebel
1
4
4
kleine Möhren
250 g
festkochende Kartoffeln
1
1
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
1 Handvoll
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen und in einen Topf legen. Mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen. Entstandenen Schaum abschöpfen und Hitze senken. Lorbeer, Nelken und Pfeffer zur Brühe geben. Ca. 2,5 Stunden knapp unter dem Siedepunkt garen. Evtl. Wasser ergänzen.
2.
Währenddessen die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Möhren schälen und jeweils längs halbieren. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Die Paprika waschen, putzen und in breite Streifen schneiden. Die Zucchini waschen in Scheibe schneiden.
3.
Das weich gegarte Fleisch herausnehmen, abkühlen lassen.
4.
Das Gemüse mit der Zitronenschale in ca. 600 ml heißer Brühe bei milder Hitze ca. 15 Minuten garen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in Suppe heiß werden lassen. Den Spinat waschen, untermischen und zusammenfallen lassen. Alles mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren.