Gemüsecurry mit Granatapfel und Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsecurry mit Granatapfel und Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
675
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien675 kcal(32 %)
Protein13 g(13 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K73,7 μg(123 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure183 μg(61 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C232 mg(244 %)
Kalium1.885 mg(47 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium172 mg(57 %)
Eisen9,8 mg(65 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren44,6 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
2 rote Chilischoten
500 g festkochende Kartoffeln
400 g Blumenkohl
2 Möhren
2 rote Paprikaschoten
1 Zucchini
2 EL Kokosöl
2 TL edelsüßes Paprikapulver
2 TL Kurkuma
2 TL Kreuzkümmelpulver
2 TL Korianderpulver
2 TL Bockshornkleesamen-Pulver
2 EL Tomatenmark
2 Dosen Kokosmilch à 400 ml
Salz
2 EL Granatapfelkerne
2 EL gehacktes Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Chilischoten waschen, putzen und hacken. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden, Paprika und Zucchini waschen, putzen und ebenfalls klein würfeln.
2.
Das Kokosfett in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Zwiebel und Chilidarin anbraten. Kartoffeln und restliches Gemüse hinzufügen und unter Rühren anschwitzen. Die Gewürze und das Tomatenmark dazugeben und gut verrühren. Mit der Kokosmilch ablöschen und bei niedriger Temperatur 10-15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Die Granatapfelkerne in das Curry rühren und in Schälchen anrichten. Mit dem Koriandergrün bestreuen.
 
Das Rezept ist superlecker, wir sind schwer begeistert. Da ich wenig Kohlenhydrate essen möchte habe ich die Kartoffeln weggelassen und stattdessen Kichererbsen zugegeben. Außerdem habe ich noch etwas Ingwer und gehackte Cashewnüsse zugegeben. Ein Traum! Die Portionen sind im Grundrezept sehr reichlich ausgelegt, da kann man problemlos zwei Gäste mehr einladen ;-)