Gugelhupf mit Zuckerguss

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gugelhupf mit Zuckerguss
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 14 h 30 min
Fertig
Kalorien:
5532
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.532 kcal(263 %)
Protein83 g(85 %)
Fett237 g(204 %)
Kohlenhydrate721 g(481 %)
zugesetzter Zucker399 g(1.596 %)
Ballaststoffe22,5 g(75 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D12,1 μg(61 %)
Vitamin E31,5 mg(263 %)
Vitamin K46,4 μg(77 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure315 μg(105 %)
Pantothensäure6,9 mg(115 %)
Biotin89,2 μg(198 %)
Vitamin B₁₂6,3 μg(210 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium2.382 mg(60 %)
Calcium358 mg(36 %)
Magnesium337 mg(112 %)
Eisen13,5 mg(90 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren118,1 g
Harnsäure256 mg
Cholesterin1.738 mg
Zucker gesamt469 g

Zutaten

für
1
Zutaten
75 g
30 ml
6
250 g
1
Vanilleschote ausgeschabtes Mark
1
unbehandelte Zitrone Schale
75 g
gemahlene Mandelkerne
200 g
125 g
8 g
180 g
zerlassene Butter
Butter für die Form
Für den Guss
150 g
3
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMehlButterWeizenstärkeRosinenMandelkern

Zubereitungsschritte

1.
Rosinen im Rum über Nacht einweichen. Eier und Zucker in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schaumig schlagen. Aus dem Wasserbad nehmen, mit dem Handrührgerät weiterschlagen und Vanillemark und Zitronenschale unterrühren. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Mandeln unter die dickliche Eiermasse rühren. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen, ebenfalls unterheben. Die Butter mit 3 EL Teig vermischen und vorsichtig unter den Teig rühren. Rosinen etwas abtropfen lassen, dazugeben. Die Gugelhupfform mit Butter ausfetten, den Teig einfüllen und 45 Minuten backen. Kuchen in der Form erkalten lassen. Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft in einer Schüssel mischen, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht (eventuell etwas mehr Zitronensaft zugeben).
2.
Kuchen vor dem Servieren aus der Form stürzen, mit Kerzen und Marzipaneiern verzieren.
Schlagwörter