Hähnchen-Okra-Topf

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen-Okra-Topf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
217
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien217 kcal(10 %)
Protein34 g(35 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K23,1 μg(39 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin21,4 mg(178 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure168 μg(56 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C165 mg(174 %)
Kalium1.139 mg(28 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure272 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grüne Chilischote
2 grüne Paprikaschoten
250 g Okra
1 EL Pflanzenöl
4 EL Tomatenmark
400 g stückige Tomaten Dose
500 ml Geflügelbrühe
1 TL getrockneter Thymian
½ TL getrockneter Oregano
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL Cayennepfeffer
2 Zweige Salbei
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung
Die Okraschoten verleihen dem Gericht seine Bindung. Es kann nach Geschmack aber auch mit Maisstärke oder brauner Mehlschwitze gebunden werden.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Chili abbrausen, nach Belieben entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika waschen, putzen und würfeln. Die Okra waschen und abtropfen lassen.
2.
Das Öl in einen weiten Topf geben, erhitzen und die Zwiebeln leicht weich andünsten. Dann herausnehmen, das Fleisch hineingeben und leicht braun braten. Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Die Zwiebeln wieder hinzufügen, Paprika, Chili und Okraschoten ergänzen. Die Tomaten und die Brühe angießen. Den Thymian, Oregano, Kreuzkümmel und Cayenne einrühren. Einmal aufkochen lassen, dann etwa 40 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
3.
Den Salbei abbrausen, trocken schütteln, etwas zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden.
4.
Das Gumbo mit Cayenne, Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Salbei bestreut servieren. Dazu passt frisches Weißbrot.