EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste

auf Trauben gegart
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste

Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste - Feine Küche der arabischen Art – der Aufwand lohnt sich garantiert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
468
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaninchenfleisch enthält kaum Fett und Kalorien, dafür reichlich wertvolles Eiweiß und viele Vitamine und Mineralstoffe, wie zum Beispiel Niacin, wichtig für die Energiegewinnung, und Eisen, unentbehrlich für die Blutbildung und Sauerstoffversorgung unserer Organe.

Wer Kaninchen nicht mag, kann die Rücken durch gehäutete Hähnchenkeulen ersetzen, dann die Garzeit auf 40 Minuten erhöhen (eventuell 150 ml zusätzliche Flüssigkeit verwenden). Für den Fond 5 Hähnchenflügel anstelle der Kaninchenabschnitte verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien468 kcal(22 %)
Protein63 g(64 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin24 mg(200 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂18 μg(600 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium1.026 mg(26 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure523 mg
Cholesterin202 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K43,9 μg(73 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin40,8 mg(340 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.609 mg(40 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure424 mg
Cholesterin211 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1300 g
Kaninchenrücken (4 Kaninchenrücken)
2 TL
2
½ TL
½ TL
3 EL
2 EL
125 g
Staudensellerie (2 Stange)
2
200 g
Möhren (2 Möhren)
75 ml
Cream Sherry oder Traubensaft
600 ml
250 g
kernlose rote Weintrauben
30 g
6
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 feines Sieb, 1 Mörser, 1 Bräter, 1 Backofenrost, 1 Pinsel, 1 Teller, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 1

Die Kaninchenrücken von Bauchlappen und Fett befreien. Sollten Nieren am Rücken sein, diese ebenfalls entfernen und aus dem Fett lösen.

2.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 2

Bauchlappen und Sehnen klein schneiden. Nieren beseitelegen.

3.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 3

Die Gewürze mit 1 kräftigen Prise Salz im Mörser zerstoßen und mit etwas Olivenöl und 1 EL Tomatenmark verrühren. 1 TL der Mischung für die Sauce beiseitelegen.

4.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 4

Die Kaninchenrücken großzügig mit der Gewürzmischung einstreichen und zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ziehen lassen (marinieren).

5.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 5

Inzwischen Staudensellerie putzen, waschen und entfädeln, Zwiebeln und Möhren schälen, alles in 1 cm große Würfel schneiden.

6.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 6

Die Hälfte des restlichen Öls in einem breiten Topf erhitzen. Sehnen und Bauchlappen der Kaninchenrücken darin anbraten.

7.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 7

Das Gemüse dazugeben und alles zusammen unter Rühren 5-10 Minuten goldbraun rösten.

8.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 8

Die zurückgelegte Gewürzmischung und das restliche Tomatenmark dazugeben, kurz andünsten.

9.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 9

Sherry und Brühe einrühren und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 40 Minuten garen. Nach 40 Minuten durch ein feines Sieb gießen und den Fond beiseitestellen.

10.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 10

Trauben waschen. Sultaninen in etwas warmem Wasser einweichen. Rote Zwiebeln schälen und in 5 mm dünne Ringe schneiden.

11.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 11

Das restliche Öl in einem ofenfesten Bräter erhitzen und die Kaninchenrücken darin rundherum anbraten.

12.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 12

Fleisch aus dem Bräter nehmen. Rote Zwiebeln ins Bratfett geben und unter Rühren 4-5 Minuten dünsten.

13.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 13

Den Kaninchenfond angießen und aufkochen. Sultaninen kurz abtropfen lassen. Sultaninen zum Fond geben, anschließend die Kaninchenrücken auf die Zwiebeln legen. Auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 20 Minuten garen, nach 10 Minuten die Trauben dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

14.
Kaninchen in orientalischer Gewürzkruste Zubereitung Schritt 14

Tipp: Wenn Kaninchennieren am Rücken waren, braten Sie sie kurz vor Ende der Garzeit in etwas Butter rundherum 4-5 Minuten und legen Sie sie zum Servieren in den Bräter.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Möhre ganz einfach in kleine Stücke schneiden
Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Wie Sie eine ganze Zwiebel am besten in Scheiben schneiden
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
 
Bei uns gab's Kaninchen bisher immer nur zu Grünkohl, ich war sehr begeistert von dieser orientalischen Variante! Der Aufwand lohnt sich echt, keine Frage. Das ist ein ganz feines, leckeres Essen. Die Trauben sind der absolute Hit zu dem würzigen Fleisch. Ich hab Couscous dazu gemacht und einen kleinen Salat.
 
Ein absolutes Gedicht! Dazu ein leichter, frischer San Giovese, und der Abend kann was werden. Ich spreche aus Erfahrung... ; -)