Karottenomelett-Spinat-Rolle mit Tomatensugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karottenomelett-Spinat-Rolle mit Tomatensugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein11,73 g(12 %)
Fett37,65 g(32 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0,52 g(2 %)
Ballaststoffe4,33 g(14 %)
Kalorien432 kcal(21 %)
Protein15 g(15 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A1.356,67 mg(169.584 %)
Vitamin D2,38 μg(12 %)
Vitamin E8,19 mg(68 %)
Vitamin B₁0,12 mg(12 %)
Vitamin B₂0,48 mg(44 %)
Niacin2,29 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure190,67 μg(64 %)
Pantothensäure0,29 mg(5 %)
Biotin6,61 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1,45 μg(48 %)
Vitamin C41,89 mg(44 %)
Kalium794,63 mg(20 %)
Calcium111,83 mg(11 %)
Magnesium71,23 mg(24 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod72,12 μg(36 %)
Zink0,73 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren12,85 g
Cholesterin241,55 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Tomatensauce
1
2
2 EL
600 g
geschälte Tomaten Dose
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
½ TL
1 TL
getrockneter Thymian
Für die Füllung
250 g
frischer Blattspinat
1
2 EL
120 ml
Muskat frisch gerieben
Für die Omeletts
1
5
2 EL
Außerdem
2 EL
geröstete Pinienkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Tomatensauce Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißem Olivenöl in einem Topf glasig schwitzen. Die Tomaten mitsamt Saft zugeben, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Das Tomatenmark einrühren, mit Salz, Zucker, Thymian und Pfeffer würzen und offen ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Die Tomatensauce nochmals abschmecken und nach Belieben pürieren.
2.
Für die Füllung Spinat waschen, verlesen und tropfnass in einem Topf mit ca. 1 l kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Spinat in ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Dann gut auspressen und grob hacken.
3.
Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL heißem Ö glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, kurz mitschwitzen, die Sahne angießen und den Parmesan unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Für die Omeletts die Möhre schälen und fein reiben. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen und die fein geriebene Möhre unterheben. Den Eischnee locker unter die Eigelbcreme mischen.
5.
In einer großen Pfanne mit jeweils etwas Butter die Masse geben und von beiden Seiten goldgelb ausbacken, jeweils mit Spinat bedecken, aufrollen und in Scheiben schneiden. Mit der Tomatensauce auf vorgewärmte Teller anrichten und mit Pinienkernen bestreut servieren.